© Bundesvereinigung Lebenshilfe

Fachtagung Jugendarbeit trifft Behindertenhilfe
Vorlesen

Wenn Sie auf VORLESEN klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an diesen Dienst übermittelt. Um diesen Dienst nutzen zu können, nach Reload der Seite erneut auf das Icon drücken.

27.–28. September 2019 in Kassel

Wie kann Inklusion in der Jugendarbeit gelingen? Um diese Frage ging es vom 27.  bis 28. September 2019 in Kassel. Auf der Fachtagung „Jugendarbeit trifft Behindertenhilfe – Gemeinsam inklusiv denken“ tauschten sich 100 Aktive aus der Behindertenhilfe und Jugendarbeit zu den Themen „Gelingende Praxis, rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen und Barrierefreiheit in der Jugendarbeit“ aus.

Hier finden Sie Beiträge und Ergebnisse.

  • Keynote: Inklusive Jugendarbeit aus Sicht der Behindertenhilfe und Jugendverbandsarbeit
    Präsentation von Tina Cappelmann – Pädagogische Leitung Wohnen und Offene Hilfen der Lebenshilfe Delmenhorst e. V. ansehen oder herunterladen
    Präsentation von Mareike Dee – Referentin für Jugendarbeit und Jugendpolitik,
    Landesjugendring Niedersachsen e. V.  ansehen oder herunterladen
    Hier gibt es noch Hintergrundinformationen zu den Hauptakteuren in Mareike Dees Vortrag 
  • Wissenschaftlicher Impulsvortrag: Inklusive Jugendarbeit heute? Ein wissenschaftlicher Blick auf den aktuellen Stand
    Prof. Dr. Thomas Meyer – Leiter des Studiengangs Kinder- und Jugendarbeit I, Professor für Praxisforschung in der Sozialen Arbeit, Duale Hochschule Baden-Württemberg
    Präsentation ansehen oder herunterladen
  • Fachforum: Barriere? frei! – Eine inklusive Jugendarbeit für alle
    Impuls von Jürgen Wagner und Robin Schurr – Projektleiter beim Kubus e. V. ansehen oder herunterladen
  • Impuls von Friederike von Voigts-Rhetz – Projektkoordinatorin des Projektes Selbst-Verständlich Inklusion, Bayerischer Jugendring ansehen oder herunterladen
    Ergebnisse des Forums
  • Fachforum: Lebenswelten zusammenbringen – Konzepte und Ansätze der inklusiven Jugendarbeit
    Impuls von Sven Reitemeyer – Referent Kindheit, Jugend, Familie und Bildung, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. (bvkm) ansehen oder herunterladen
    Impuls von Miriam Lehnert – JuB–Jugendarbeit Barrierefrei, Ev.-Luth. Landesjugendpfarramt Sachsen
  • Impuls von Uwe Teich - Leiter des KJH "InterWall" - Offenes Kinder-, Jugend- und Familienhaus für Kinder, Jugendliche mit und ohne Behinderung, Eltern, Betreuer und Freunde, Lebenshilfe Dresden e. V.
  • Ergebnisse des Forum
  • Fachforum: Mittel und Wege haben – Rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen in der inklusiven Jugendarbeit
    Impuls von Kai Pakleppa – Vorstandsmitglied Idiwi e.V. (Bund Deutscher Pfadfinder*innen Landesverband Berlin e.V.) und Leiter des Referats Konzepte bei der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. ansehen oder herunterladen
  • Impuls von Eva-Lotta Bueren – Referentin der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ für das Arbeitsfeld „Jugend, Bildung, Jugendpolitik“ ansehen oder herunterladen
  • Ergebnisse des Forums Ergebnis 1 und Ergebnis 2

Projekte der gelingenden Praxis

Verschiedene Maßnahmen und Projekte in der Landschaft der inklusiven Jugendarbeit wurden vorgestellt und erlebbar gemacht.

Zusammenarbeit von Internationaler Jugendarbeit und Behindertenhilfe
anhand der Erfahrungen im internationalen Projekt VISION:INCLUSiON

Informationen zum Projekt: www.vision-inclusion.de
Unter der Rubrik "Inklusive Praxis" gelangt man dort auch zu den drei Praxisbeispielen, die im Workshop besprochen wurden.
Zur "Inklusionsstrategie für die Internationale Jugendarbeit" geht es hier.

Und hier das Ergebnis des Workshops.

FIETe der Lebenshilfe Ostholstein
„FIETe“ steht für Freizeit = Inklusion, Engagement und Teilhabe erleben.
In einem dreijährigen Projekt will FIETe in Bad Schwartau herausfinden, wie inklusive Kinder- und Jugendarbeit funktioniert.
Hier geht es zum Projekt: http://www.lebenshilfe-ostholstein.de/fiete.html

Kinder- und Jugendzentrum der Lebenshilfe Neuss
Im Lebenshilfe-KiJuZe Allerheiligen gibt es für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung seit April 2013 ein offenes Angebot.
Hier geht es zum Projekt: https://lebenshilfe-neuss.de/kinder-jugendzentrum/

Indiwi: Jugger für alle
Auf www.indiwi.de/jugger gibt es die Jugger-Regeln in Leichter Sprache sowie ein Jugger-Trainer*innen-Handbuch als Download.
Außerdem gib es dort zwei Videos: Eins in dem Jugger erklärt wird und ein weiteres von der Deutschen Kinder- und Jugendmeisterschaft, in dem es um Jugger und Inklusion geht.

Einige Präsentationen sowie die Ergebnisse der Barcamps sind nur den Teilnehmenden des Fachtags zugänglich. Hier geht es zum Login.

Veranstaltungshinweise

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen