© Lebenshilfe/David Maurer
Ansprechpartner

Almuth Meinert

M.A. in Sozialer Arbeit und Pädagogik, Referentin für Teilhabe am Arbeitsleben und berufliche Bildung der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

Kurzprofil

Almuth Meinert studierte Heilpädagogik und Soziale Arbeit, sowie Praxisforschung mit den Schwerpunkten Soziale Arbeit und Pädagogik in Berlin.

Nach ihrem Heilpädagogikstudium arbeitete sie bei einem Erwachsenenbildungsträger in der Projektplanung und -umsetzung, wo sie u.a. eine Maßnahme zur beruflichen Bildung von Menschen mit Behinderung umsetzte. Darüber hinaus schulte sie angehende Fachkräfte in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) und konzipierte Angebote sowohl für Werkstatträte als auch für Frauenbeauftragte in Leichter Sprache. 

Vielfältige Praxiserfahrungen sammelte sie in der Leitung und Organisation von Urlaubsreisen für Menschen mit Behinderung, als persönliche Assistentin, im Familienunterstützenden Dienst und im Bereich der Autismus spezifischen Förderung.

Seit 2018 ist Almuth Meinert im Referat Konzepte der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. für das Aufgabenfeld "Teilhabe am Arbeitsleben und berufliche Bildung" tätig.

Arbeitsschwerpunkte

  • Teilhabe am Arbeitsleben
  • Berufliche Bildung
  • Werkstatträte
  • Frauenbeauftragte
  • Gremienorganisation 

Veranstaltungen