© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Ansprechpartner
Nina de Vries
Nina de Vries

Nina de Vries

Sexualassistentin, Trainerin, Coach

Kurzprofil

Nina de Vries – Sexualassistentin, Trainerin, Coach – arbeitet seit fast zwei Jahrzehnten als Sexualassistentin hauptsächlich mit Männern und Frauen mit mehrfach Behinderung, Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen und Menschen mit Demenzerkrankung. In ihrer Arbeit stützt sie sich auf ein therapeutisches Konzept und eine Körperarbeitsausbildung, die sie in den Niederlanden absolviert hat.

  In den letzten Jahren hat sich der Fokus ihrer Arbeit verschoben: Immer stärker widmet sich Nina de Vries der Öffentlichkeitsarbeit und Vortragstätigkeit sowie der Fort- und Ausbildung von Einrichtungsleitungen und Mitarbeitenden – insbesondere zu den Themen Sexualität und Behinderung, Sexualität und Alter sowie Sexualassistenz. Nina de Vries ist Mitautorin diverser Fachpublikationen. 

Arbeitsschwerpunkte

  • Sexualassistenz
  • Sexualität von Menschen mit einer kognitiven Behinderung, Autismus-Spektrum-Störungen oder Demenz
  • Sexualität und Alter

Veranstaltungen