© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Menschen mit Fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD) – Aufbaukurs

Durchführung eines Gruppenangebotes für Menschen mit FASD

Menschen mit FASD sind aufgrund ihrer Behinderung besonders gefährdet, weitere Störungen zu entwickeln. Denn: Das komplexe Stress- und Belohnungssystem sowie die Hirnentwicklung sind bei den allermeisten Menschen mit FASD verändert; gleichzeitig ist die Sensitivität für Drogen erhöht. Zusammen steigern diese Effekte die Verletzlichkeit und das Risiko von Menschen mit FASD, psychische Störungen, Angststörungen und Suchtstörungen zu entwickeln.

Welche Angebot können wirkungsvoll helfen? Menschen mit FASD benötigen stress-präventive Angebote, die spezifisch auf ihre Beeinträchtigungen ausgerichtet sind. 

Bewährt haben sich insbesondere gut vorbereitete und geschützte (Kleinst-)Gruppenangebote. Diese Gruppenangebote können bei den Teilnehmenden das Gefühl stärken, mit ihren Beeinträchtigungen nicht alleine zu sein, können soziale Fähigkeiten verbessern und das Selbstbewusstsein erhöhen. Zudem können psychoedukative Inhalte – zu Stärken, Schwächen und Besonderheiten von FASD – vermittelt werden. Und nicht zuletzt helfen Hinweise zu gesunder Ernährung und zu Ansätzen der Stressreduktion, das deutlich höhere Risiko einer Suchtstörung von Menschen mit FASD zu reduzieren.

Teilnehmende des Seminars erfahren, wie sie diese Gruppenangebote vorbereiten und durchführen können – beides auf der Basis von Trainings- und Textbausteinen eines prä-therapeutischen Modellprojekts des Gesundheitsministeriums für suchtbelastete Menschen mit FASD. 

Themenschwerpunkte der Gruppenangebote sind:

  • Identitätsförderung, 
  • Auseinandersetzung mit der Behinderung, 
  • Stressbewältigung und damit Suchtprävention.

Zielgruppen eines solchen Gruppenangebotes können sein:

  • Jugendliche mit FASD, deren Stressbewältigungskompetenzen gefördert werden sollen;
  • Erwachsene mit FASD mit riskantem Konsum.

Hinweis: An der Finanzierung der Gruppenangebote für Jugendliche über das Präventionsgesetz wird derzeit gearbeitet. Nähere Informationen dazu folgen zeitnah.

Leitung

Weitere Veranstaltungen dieser Veranstaltungsgruppe

Veranstaltungszeiten

Mi., 08.08.2018, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Do., 09.08.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Bundesgeschäftsstelle der Lebenshilfe Raiffeisenstraße 18 35043 Marburg

Veranstaltungsnummer

171119

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

360,00 €
inkl. Tagesverpflegung