© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Down-Syndrom-Familienseminar: In den ersten Jahren

Informationen und Austausch für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern mit Down-Syndrom

Dieses Familienseminar bietet wichtige Grundinformationen über das Down- Syndrom, seine entwicklungsbezogenen Besonderheiten und zum Unterstützungsbedarf der Kinder im Säuglings- und Kleinkindalter. Dabei geht es besonders darum, wie der Alltag mit Kindern mit Down-Syndrom förderlich gestaltet werden kann.

Einzelne Fragekomplexe sind u.a.:

  • Wie kann soziale Unterstützung auch außerhalb der Familie mobilisiert werden?
  • Welche informellen und professionellen Hilfen wie Frühförderung, Kindertageseinrichtungen, familienentlastende Dienste gibt es und was können sie leisten?

Neben Informationen zu Förder- und Therapiemethoden werden rechtliche Aspekte behandelt. Besonders interessante Themen werden in Gruppendiskussionen vertieft.

Für wen: Die Veranstaltung richtet sich an Eltern von Säuglingen und Kleinkindern bis zu drei Jahren mit Down-Syndrom. Die Eltern sind mit ihren Kindern eingeladen. Wir sorgen für die altersgerechte Betreuung für Kinder mit und ohne Behinderung.

Leitung

Prof. em. Dr. Etta Wilken (Down-Syndrom-Expertin)
Rolf Flathmann (stellvertretender Vorsitzender, Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.)

Weitere Veranstaltungen dieser Veranstaltungsgruppe

Veranstaltungszeiten

Do., 11.10.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr., 12.10.2018, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sa., 13.10.2018, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Ort

Marburg

Bundesgeschäftsstelle der Lebenshilfe Raiffeisenstraße 18 35043 Marburg

Veranstaltungsnummer

180201

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

180,00 Euro für Elternteil 1;
Elternteil 2 und Alleinerziehende: 150,00 Euro; 1. Kind frei; ab dem 2. Kind je 25,00 Euro. Im Preis enthalten sind zwei Übernachtungen und je ein Mittag- und Abendessen.