© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Down-Syndrom-Familienseminar: Nach den ersten Jahren

Informationen und Austausch für Eltern von Kindern mit Down-Syndrom im späten Kindergarten- und frühen Grundschulalter

Dieses Familienseminar informiert Sie über Möglichkeiten der Förderung und Unterstützung von Kindern mit Down- Syndrom im Kindergartenalter sowie im schulischen und außerschulischen Bereich. Inhaltliche Schwerpunkte sind syndromspezifische Entwicklungsaspekte sowie Fragen zur schulischen Förderung und zur richtigen Schulwahl in Zeiten inklusiver Entwicklungen.

Neben Informationen zu Förderansätzen und Therapiekonzepten werden auch rechtliche Fragen behandelt – beispielsweise zum Recht auf Inklusion oder zu Unterstützungs- und Teilhabeleistungen. Zudem wird auf Aspekte und Fragen zu Entlastungsangeboten für die Familienangehörigen ausführlich eingegangen. Besonders interessante Themen werden in Gruppendiskussionen und Kleingruppen vertieft.

Für wen: Die Veranstaltung richtet sich an Eltern von Kindern mit Down-Syndrom im späten Kindergarten- und frühen Schulalter. Die Eltern sind mit ihren Kindern eingeladen. Wir sorgen für die altersgerechte Betreuung für Kinder mit und ohne Behinderung.


Leitung

Prof. em. Dr. Etta Wilken (Down-Syndrom-Expertin)
Rolf Flathmann (stellvertretender Vorsitzender, Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.)

Weitere Veranstaltungen dieser Veranstaltungsgruppe

Veranstaltungszeiten

Do., 11.01.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr., 12.01.2018, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sa., 13.01.2018, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Ort

Marburg

Bundesgeschäftsstelle der Lebenshilfe Raiffeisenstraße 18 35043 Marburg

Veranstaltungsnummer

180202

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

180,00 Euro für Elternteil 1;
Elternteil 2 und Alleinerziehende: 150,00 Euro; 1. Kind frei; ab dem 2. Kind je 25,00 Euro. Im Preis enthalten sind zwei Übernachtungen und je ein Mittag- und Abendessen.