© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Qualitätsmerkmal "Gutes Personal"

Zertifikatsreihe zu den Erfolgsbausteinen einer gelingenden Personalauswahl, -einarbeitung und -qualifizierung

Der allgemeine Fachkräftemangel, die veränderten Wünsche der (jüngeren) Arbeitnehmer(innen), neue Anforderungen an die fachliche und persönliche Qualifikation von Mitarbeitenden – es gibt viele gewichtige Gründe, warum Organisationen der Behinderten- und Jugendhilfe ihre Personalarbeit neu justieren müssen und zur Überprüfung der bisherigen Unternehmenspraxis und -kultur aufgerufen sind.

Dienste und Einrichtungen stehen gemeinsam vor der Herausforderung, ihr Personalmanagement ebenso wie ihre gelebte Praxis zu analysieren, zu optimieren und ggf. neu zu erfinden. Es gilt, wichtige Themen im Kontext der eigenen Organisation zu betrachten und unternehmensspezifische Lösungen zu erarbeiten – so etwa diese: Unternehmenspraxis und -kultur, strategische Personalplanung, Personalauswahl, Kontrolle (vs. Transparenz), Einarbeitung und Personalentwicklung.

Ziel der dreiteiligen Reihe ist es, den Teilnehmenden anwendungsorientiertes Wissen, wirksame Methoden und lösungsorientierte Konzepte an die Hand zu geben. Neben grundlegenden fachlichen Inputs stehen die Vermittlung aktueller Erkenntnisse, der Erfahrungsaustausch unter Fachkolleg(inn)en sowie die Arbeit mit den Teilnehmerinteressen im Vordergrund.

Für wen: Die Reihe richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende des Personalbereichs, die sich und ihr Personalmanagement weiterentwickeln möchten.

Diese Reihe kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Voraussetzung dafür ist die Erstellung und Präsentation einer Projektarbeit zu einer konkreten und unternehmensbezogenen Herausforderung im Bereich „Personal“.

THEMEN:

  1. Teil: So gelingt die Personalplanung, -ansprache, -auswahl und -einarbeitung
  2. Teil: Bei allen Herausforderungen: (Weiter-)Entwicklung einer gelebten, wertschätzenden Unternehmenspraxis und -kultur
  3. Teil: Erfolgreich Personal entwickeln, halten, binden, kontrollieren; Projektergebnisse präsentieren.

TERMINE:

  • Teil 1: 16.–18.4.2018
  • Teil 2: 11.–13.6.2018
  • Teil 3: 17.–19.9.2018

Leitung

Anne-Bianca Büchner (Personalentwicklerin, Dipl.-Sozialpädagogin)

Veranstaltungszeiten

Mo., 16.04.2018, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Di., 17.04.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mi., 18.04.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Technologie- und Tagungszentrum Softwarecenter 3 35037 Marburg

Veranstaltungsnummer

180402

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

560,00 €
je Teil, inkl. Tagesverpflegung