© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Menschen mit geistiger Behinderung im Alter

Aktuelle Aufgaben der Fach- und Organisationsentwicklung in Diensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe

„Wie können Menschen mit Behinderung im Alter gut und selbstbestimmt leben?“

Bei der Auseinandersetzung mit dieser Frage geht es vor allem darum, die individuellen Wünsche und Anliegen der älteren oder alten Menschen mit Behinderung zu kennen:

  • Wie möchte der Einzelne seinen Ruhestand individuell gestalten und vorbereiten?
  • Und welche spezifische Unterstützung benötigt er/sie dabei?

Weitere wichtige und sich anschließende Fragen sind:

  • Wie kann es gelingen, die Wünsche und Anliegen von alten/älteren Menschen mit Behinderung zum zentralen Maßstab bzw. Ausgangspunkt aller Aktivitäten und Angebote zu machen?
  • Welche konkreten Konzepte, Strukturen, Rahmenbedingungen und Ressourcen werden benötigt, um Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben im dritten Lebensabschnitt zu ermöglichen?

Das Referententeam wird sich bei seinen Impulsen zu Konzepten, Verfahrensweisen, Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen etc. auf die langjährigen und umfassenden Erfahrungen des Lebenshilfeunternehmens "Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe gGmbH" zur Seniorenarbeit beziehen. Dieses Unternehmen hat in den zurückliegenden zehn Jahren eine umfassende Fach- und Organisationsentwicklung zum Seminarthema durchgeführt, die u. a. zu Schaffung einer festen Fachberatung für Senioren mit Behinderung geführt hat.

Für wen: Dieses Seminar richtet sich an alle Führungskräfte und Entscheider in der Behindertenhilfe, die sich mit den aktuellen Herausforderungen der Fach- und Organisationsentwicklung zum Thema „Alter“ auseinandersetzen wollen, die Interesse an Grundlagen und Konzepten für eine qualifizierte, zukunftsfähige Seniorenarbeit in der Behindertenhilfe haben und voneinander lernen wollen.

Leitung

Norbert van Eickels (1. Vorstand der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung, Hauptgeschäftsführer der Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften (HWK))
Monika Lennermann-Knobloch (Fachberatung für Senioren mit Behinderung der HWK)

Veranstaltungszeiten

Do., 19.04.2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Ort

Marburg

Bundesgeschäftsstelle der Lebenshilfe Raiffeisenstraße 18 35043 Marburg

Veranstaltungsnummer

180405

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

205,00 €
inkl. Tagesverpflegung