© Lebenshilfe/David Maurer
Veranstaltung

Werkstatt von Morgen

Sind wir bereit für die Wünsche unserer (neuen) Kunden?

Die berufliche Integration von Menschen mit Behinderung befindet sich schon seit einigen Jahren in einem grundlegenden Wandel. Dieser zeigt sich schon heute in veränderten Zielen, neuen Konzepten und niedrigeren Preisen sowie in dem Wettbewerb, in dem die Dienstleistungen der unterschiedlichen Anbieter zueinander stehen.

Die allgemeine Deregulierung des „Marktes“ und die Anforderungen, die dem Inklusionsgedanken entstammen, werden den Bereich der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung in den nächsten Jahren weiter „umpflügen“. Viele Veränderungen konkretisieren sich im Bundesteilhabegesetz (BTHG), welches seine Wirkungen in den kommenden Jahren stufenweise entfalten wird. Hinzu kommen die allgemeinen Sparbemühungen und die sich daraus ergebenden immer härter werdende Auseinandersetzung mit den Leistungsträgern sowie der sich drastisch verändernde Arbeitsmarkt (Arbeit 4.0).

Das Management der WfbM muss und kann sich auf diese Veränderungen aktiv einstellen. In diesem Workshop wollen wir Ihr Bewusstsein für die Risiken und Chancen dieser Entwicklungen stärken und Handlungsoptionen sichtbar machen.
Wir geben konkrete Ansatzpunkte für die konzeptionelle Weiterarbeit in der eigenen Werkstatt, so dass Sie auch unter den veränderten Anforderungen zukunftsfähig aufgestellt bleiben.

Leitung

Andreas Herbert (Dipl.-Pädagoge, Dipl.-Controller, Unternehmensberater)

Veranstaltungszeiten

Di., 17.04.2018, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mi., 18.04.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Bundesgeschäftsstelle der Lebenshilfe Raiffeisenstraße 18 35043 Marburg

Veranstaltungsnummer

180802

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

425,00 €
inkl. Tagesverpflegung