© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) und seine Auswirkungen auf die Eingliederungshilfe

Ein Seminar zu den bereits wirksamen und stufenweise wirksam werdenden Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz

Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) verbessert die Teilhabeleistungen für Menschen mit Behinderung. Eine der wichtigsten Teilhabeleistungen ist die Eingliederungshilfe. Durch das neue BTHG wird nun auch die Eingliederungshilfe wesentlich verändert. Für Mitarbeiter(innen) in Diensten und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung ist es unumgänglich, sowohl das Leistungssystem der Eingliederungshilfe als auch ihre Veränderungen durch das BTHG zu kennen. In der Veranstaltung werden › die Eingliederungshilfe und die stufenweisen Veränderungen dargelegt, › die Einzelleistungen besprochen, › die Funktionen von Teilhabe vermittelt und › Verbindungen wie Wechselbeziehungen der Eingliederungshilfe zu anderen Leistungssystemen bearbeitet. Dabei werden vor allem die vielfältigen Formen der Eingliederungshilfe erörtert sowie Möglichkeiten der Ausgestaltung – wie sie etwa auch bei der UN-Konvention für Menschen mit Behinderung bestehen – in den Blick genommen. Das Seminar wird im Jahr 2018 zweimal angeboten – einmal im 3. und einmal im 4. Quartal. Die genauen Termine finden Sie Anfang 2018 unter www.inform-lebenshilfe.de.

Leitung

Prof. Dr. Friso Ross (Jurist, Lehrender für das Recht der Sozialen Arbeit und Dekan an der FH Erfurt)

Veranstaltungszeiten

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

181203

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

380,00 €
inkl. Tagesverpflegung