© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Grundlagen der Social Media-Kommunikation und des Digital Storytelling in Non-Profit-Organisationen

Ein Workshop für Neueinsteiger*innen

Likes retten keine Leben. Aber sie sorgen für Aufmerksamkeit, platzieren Themen und fördern die aktive Unterstützung – durch neue Mitglieder, Förderer, Kooperationspartner und/oder politische Unterstützer*innen. In diesem Workshop werden die Grundlagen der Social Media-Kommunikation vermittelt.

Die Teilnehmenden erfahren und erarbeiten,

  • welche unverzichtbaren Kanäle es im „digitalen Raum“ gibt,
  • wie diese Kanäle in Bezug auf unterschiedliche Zielgruppen strategisch genutzt werden können (u.a. nach dem „Persona-Konzept“),
  • wie sich mittels Social-Media Geschichten erzählen lassen, und 
  • welche NGOs als gute Beispiele und Inspirationsquelle dienen können. 

Aber auch rechtliche Grundlagen und ihre Umsetzung im Netz (Creative Commons) sind Teil des Workshops. Inputs und Übungen zu kreativem Posten bereiten die Teilnehmer*innen darauf vor, von nun an selbst über Social Media Inhalte zu erstellen und zu verbreiten. Eine Einführung in das Monitoring von Social Media Aktivitäten rundet den Workshop ab. 

Für wen: Der Workshop richtet sich an Teilnehmer*innen, die mit der professionellen Nutzung von Social Media erst begonnen haben oder beginnen wollen.

Leitung

Weitere Veranstaltungen dieser Veranstaltungsgruppe

Veranstaltungszeiten

Di., 09.04.2019, 11:00 Uhr - 17:30 Uhr
Mi., 10.04.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Berlin

Hotel Rossi Lehrter Straße 66 10557 Berlin

Veranstaltungsnummer

190305

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

360,00 €
inkl. Tagesverpflegung