© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Der Emotionale Entwicklungsansatz (SEO)

Ein Schlüssel zum Verständnis des (herausfordernden) Verhaltens von Menschen mit geistiger Behinderung

Menschen mit einer intellektuellen Entwicklungsstörung sind nicht nur in ihren kognitiven Fähigkeiten eingeschränkt, auch die (sozio-)emotionale Entwicklung kann beeinträchtigt bzw. verzögert sein oder unvollständig ablaufen. Dadurch können u. U. schwere Verhaltensauffälligkeiten und in der Folge psychische Störungen entstehen. Die Konsequenzen können weitreichend sein –Krankenhausaufenthalte, psychopharmakologische Behandlungen, Arbeits- und Wohnplatzverlust bis hin zur Exklusionaus der Gesellschaft. 

Die Einbeziehung des emotionalen Entwicklungsstands ermöglicht einen veränderten, ganzheitlichen Blick auf einen Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung. Die jeweiligen emotionalen Bedürfnisse zu erkennen und die Beziehungsgestaltung in der Betreuung darauf auszurichten, bietet die Chance, Verhaltensauffälligkeiten besser zu verstehen und durch zielgerichtete, pädagogisch-therapeutische Maßnahmen eine Veränderung zu erreichen.

Im ersten Teil des Seminars werden Grundkenntnisse zum emotionalen Entwicklungsansatz anhand des 5-Phasen-Modells von Anton Došen vermittelt und in videobasierten Fallbeispielen praxisnah die Anwendung im Lebensalltag vermittelt. Im zweiten Teil wird anhand von Fallbeispielen das pädagogisch-therapeutische Arbeiten dargestellt. Darüber hinaus wird in die Erhebung des emotionalen Entwicklungsstands mit Hilfe der Skala der Emotionalen Entwicklung – Diagnostik (SEED) vermittelt und an ausgewählten Praxisbeispielen geübt.

Leitung

Veranstaltungszeiten

Do., 05.12.2019, 11:00 Uhr - 17:30 Uhr
Fr., 06.12.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Berlin

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. Leipziger Platz 15 10117 Berlin-Mitte

Veranstaltungsnummer

190605

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

390,00 €
inkl. Tagesverpflegung