© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Fachtagung

2. bundesweites Fachforum Qualitätsmanagement der Lebenshilfe
Vorlesen

Wenn Sie auf VORLESEN klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an diesen Dienst übermittelt. Um diesen Dienst nutzen zu können, nach Reload der Seite erneut auf das Icon drücken.

Welchen Beitrag kann das QM zur Fachkräftesicherung leisten?

Das Thema des Forums ist ein drängendes: Der Fachkräftemangel ist endgültig angekommen und wird Dienste und Einrichtungen zunehmend treffen!

Ihnen als Qualitätsmanagementbeauftragtem*r kann und darf das nicht gleichgültig sein.            Hängt doch die Qualität der Dienstleistungen vor allem von ausreichendem und gut qualifiziertem Personal ab. Damit stellt sich die Frage, wie Sie Ihrer Verantwortung in diesem Punkt nachkommen können und welche Mittel Ihnen dabei besonders nützlich sein können.

Dabei ist der Leitgedanke des Forums, dass ein lebendiges und den Bedarfen der Organisation angepasstes Qualitätsmanagementsystem zur Attraktivität des Arbeitgebers einen wichtigen Beitrag leistet. Ausgehend von diesem Gedanken werden Sie in die Tiefe gehen und im Erfahrungsaustausch konkrete Ideen weiterentwickeln.

Im Forum werden wir außerdem an das letzte QM-Forum, das im Februar 2018 stattfand, anknüpfen.
Im Mittelpunkt stand das Thema „Wirkungsnachweis“, wie ihn das BTHG fordert.                                  Mittlerweile haben die meisten Bundesländer ein Umsetzungsgesetz und einen Landesrahmen-vertrag auf den Weg gebracht – was aber bedeuten die Anforderungen, die dort an das Qualitätsmanagement definiert sind für die tägliche Arbeit? Wie kann man sie praktisch, ohne viel zusätzlichen Aufwand und auch noch gewinnbringend für die eigene Organisation nutzen?

Das Tagungsprogramm

Montag, 17.02.2020

19:00 -21:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen, "unterstütztes Netzwerken"

Dienstag, 18.02.2020

10:00 Uhr Herzlich Willkommen

10:15 Uhr Wie stehen wir eigentlich mit dem Wirkungsnachweis?
Impuls von Katrin Seefeldt zum Anknüpfen an das Forum 2018

11:00 Uhr Lebendiges QM als Element attraktiver Arbeitgeber
Leitvortrag von Götz Hendrick
Das ein gut funktionierendes, im Alltag nützliches, also tatsächlich lebendiges QM einen Arbeitsgeber für Mitarbeitende und solche, die es werden sollen, attraktiv macht – das ist die Kernthese des Leitvortrages. In ihm beleuchtet Götz Hendricks, welche Elemente tatsächlich „anziehend“ wirken, und wo sie am Beispiel der ISO 9001 in einem Qualitätsmanagementsystem verortet werden können. Weiter wird es darum gehen, wie diese Elemente im QM wirksam werden können. Der Vortrag leitet so auf die Workshops hin, in denen es um Praxis gehen wird.

11:30 Uhr Pause

12:00 Uhr Themengruppen mit Einstiegsgimpulsen

  1. Mitarbeitende als Kunden
    Impulsgeberin: Katrin Seefeldt
    Ohne Mitarbeitende keine Dienstleistung und kein Produkt. Mitarbeiter*innen haben starken Einfluss auf die Qualität unserer Dienstleistungen und Produkte. Sie spielen auch in der ISO 9001 eine bedeutende Rolle. Die Norm verweist an mehreren Stellen auf sie, etwa wenn es um Qualifikation und Kompetenzen, um Einbeziehung und um Wissen der Organisation geht. In diesem Workshop wollen wir herausarbeiten, wie solche Normforderungen sinnvoll für die Sicherung der Fachkräfte umgesetzt werden können, wenn Mitarbeitende als Kunden verstanden werden.

  2. Personalentwicklungskennzahlen nutzen
    Impulsgeber: Götz Hendricks
    Ein alter Grundsatz im QM lautet: „Miss es oder vergiss es!“, oder modern ausgedrückt: QM arbeitet mit faktenbasierten Entscheidungen. Hierbei spielen Kennzahlen eine große Rolle, aber auch bei der Steuerung der Prozesse. Gerade beim Thema Personalentwicklung – einer der zentralen Aspekte der Fachkräftegewinnung und -sicherung – fehlt es häufig an aussagekräftigen Kennzahlen und generell an Wissen. Im Workshop wird präsentiert, wie ein Kennzahlenvergleich zwischen neun Einrichtungen funktioniert. Wir diskutieren darüber, was daraus für das eigene Unternehmen gelernt werden kann.

  3. Erfahrungen mit Mitarbeiterbefragungen (Praxisbeipiel der GPS Wilhelmshaven)
    Impulsgeber: Helfried Erdmann
    Mitarbeitendenbefragungen sind an sich ein probates Mittel, über die Stimmung in der Belegschaft genaueres zu erfahren – wenn man es richtig angeht und vor allem die Konsequenzen bedenkt und entsprechend handelt. Helfried Erdmann, Personalleiter der GPS Wilhelmshaven, berichtet von seinen Erfahrungen mit einer Befragung, die mit Hilfe der Berufsgenossenschaft durchgeführt wurde. In der anschließenden Diskussion wird es vor allem darum gehen, wie eine solche Aktion vorbereitet, begleitet und vor allem nachbereitet werden kann.

  4. Wie überzeuge ich meinen Chef? / Wie tickt mein Chef?
    Impulsgeberin: Silke Krischke
    Effektive Beiträge des QM zur Fachkräftegewinnung und -sicherung und für die Attraktivität eines Arbeitgebers sind gut und schön. Sie müssen aber auch zu Tatsachen werden! Hier kommen die Chefs ins Spiel, denn sie müssen gewonnen werden, voran gehen, Zeit und Geld organisieren. In diesem Workshop erarbeiten wir mit Unterstützung von Silke Krische vom Fachkreis „QM und Organisationsentwicklung“ der DGQ, wie wir unsere Führungskräfte auf eine Weise ansprechen können, die auch Gehör findet.

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Themengruppen mit Einstiegsgimpulsen

  1. Mitarbeitende als Kunden
    Impulsgeberin: Katrin Seefeldt
  2. Personalentwicklungskennzahlen nutzen
    Impulsgeber: Götz Hendricks
  3. Erfahrungen mit Mitarbeiterbefragungen (Praxisbeipiel der GPS Wilhelmshaven)
    Impulsgeber: Helfried Erdmann
  4. Wie überzeuge ich meinen Chef/meine Chefin?
    Impulsgeberin: Silke Krischke

15:15 Uhr Bilanz und Arbeitsaufträge aus den Themengruppen

15:45 Uhr Ausblick: Fachkräftemangel als Thema aller Geschäftsbereiche und Ebenen eines Unternehmens

16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V. und  QUBIC

Leitung

Veranstaltungszeiten

Mo., 17.02.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Di., 18.02.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Kassel

KulturBahnhof e. V. Rainer Dierichs Platz 1 34117 Kassel

Veranstaltungsnummer

200606

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

310,00 €
inkl. Tagesverpflegung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen