© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Workshop

Digitale Barrierefreiheit
Vorlesen

Wenn Sie auf VORLESEN klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an diesen Dienst übermittelt. Um diesen Dienst nutzen zu können, nach Reload der Seite erneut auf das Icon drücken.

Zwischen WLAN, "chattenden" Kolleg*innen und Chancen zur Teilhabe

Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet in allen Bereichen voran. Die Möglichkeit, immer „online“ zu sein, eröffnet neue Möglichkeiten der Teilhabe für alle: mit Freunden chatten, Einkaufen, zum Amt gehen, Verwandte online sehen, digitale Arztsprechstunde, etc. – das alles unabhängig davon, wo ich mich gerade aufhalte.

Der digitale Umbruch der Gesellschaft birgt Chancen, die Teilhabe von Menschen mit Einschränkungen zu stärken.

Aber: Wie jede „Technologie“ birgt auch die Digitalisierung die Gefahr, bestimmte Gruppen auszuschließen bzw. bei Planung und Umsetzung „zu vergessen“ - sei es, weil diese Gruppen sich nicht beteiligen (können) oder weil die Meinung besteht, diese Gruppen bräuchten (noch) nicht einbezogen werden.
Dies stellt neue Anforderungen an Mitarbeitende und Organisationen, wenn die digitale Teilhabe mehr sein soll als „WLAN im ganzen Haus“ und gemeinsam mit den Betroffenen neue Formen des Sozialen auszuprobieren und einzuüben.

In diesem Workshop werden die Chancen der Digitalisierung für Menschen mit Einschränkungen anhand von Beispielen erkundet und gemeinsam konkrete Maßnahmen für die eigene Einrichtung erarbeitet.

Leitung

Veranstaltungszeiten

Do., 28.10.2021, 11:00 Uhr - 17:30 Uhr
Fr., 29.10.2021, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Bundesgeschäftsstelle der Lebenshilfe Raiffeisenstraße 18 35043 Marburg

Veranstaltungsnummer

210454

Veranstalter

Bildungsinstitut inForm

Kosten

410,00 €
inkl. Tagesverpflegung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen