© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Workshop

Teilhabe – im Gespräch

Vorlesen

mit Sophia Twent und Prof. Dr. Teresa Sansour

TEILHABE – im Gesprächist ein Format der Fachzeitschrift „Teilhabe“. Viermal im Jahr informiert sie zu aktuellen Themen in Wissenschaft und Praxis. Mit „TEILHABE – im Gespräch“ lädt die Leser*innen der Zeitschrift und weitere Interessierte zum Gespräch mit Autor*innen ein.

Teilhabe im Gespräch

Entlastung von Familien durch Kurzzeitwohnen

Kurzzeitpflege für Kinder mit Behinderung aus Elternperspektive: Entlastung und Herausforderungen

Eltern von einem Kind mit Behinderung stellen sich im Alltag häufig vielfältigen und nicht selten Kräfte zehrenden Herausforderungen. Eine besondere Form der Entlastung für die Familien bieten Einrichtungen des Kurzzeitwohnens, welche eine zeitweise stationäre Versorgung und Betreuung des Kindes mit Behinderung übernehmen, und den weiteren Familienmitgliedern so Atempausen verschaffen. Im Fokus der Veranstaltung stehen die Ergebnisse von Interviews, welche die Kurzzeitwohneinrichtung „Kurzzeitwohnen im Oldenburger Land“ (KIOLA) in Anspruch genommen haben.

Aus diesen geht hervor, dass die befragten Eltern das Kurzzeitwohnen einerseits als unverzichtbares Angebot wahrnehmen, das ihnen dringend benötigte Erholungspausen ermöglicht. Sie berichten von einer spürbaren Entlastung und neuen sozialen Kontakten für ihre Kinder, die durch ein engagiertes multiprofessionelles Team unterstützt werden.

Auf der anderen Seite stellt der Ablöseprozess, also die Trennung von Eltern und Kind während des Kurzzeitwohnens, eine besondere Herausforderung dar. Das Erstgespräch zwischen Eltern und Fachkräften spielt hierbei eine zentrale Rolle, um Vertrauen aufzubauen und Sicherheit zu vermitteln. Gleichzeitig wird auf die bürokratischen Hürden hingewiesen, die bei der Beantragung der Kostenübernahme entstehen. Diese administrativen Schwierigkeiten sind ein Hindernis, das die Nutzung der Kurzzeitpflege komplizierter macht.

Im online-Fachgespräch, werden die Autorinnen Sophia Twent und Teresa Sansour ihre Forschungsergebnisse detailliert vorstellen und anschließend für eine Diskussionsrunde zur Verfügung stehen.

Den Fachartikel zu diesem Thema aus der Teilhabe 2/24 finden sie als open access-Beitrag hier

HINWEIS: Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet oder wiederholt. Sollten Sie nach Anmeldung verhindert sein teilzunehmen, bitten wir Sie, sich frühzeitig bei uns abzumelden, um den Platz weiterzuvergeben.

Leitung

Sophia Twent und Prof. Dr. Teresa Sansour (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)
Benita Richter (Chefredakteurin Zeitschrift Teilhabe, Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.)

Veranstaltungszeiten

Mo., 19.08.2024, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Ort

Digital

Die Veranstaltung findet über Zoom statt.

Veranstaltungsnummer

240270

Veranstalter

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen