© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Stimme ist Kapital - den schonenden und bewussten Umgang mit der eigenen Stimme erlernen

Die menschliche Stimme ist mehr als nur ein Stimmorgan oder das Zusammenspiel von Kehlkopf, Stimmbändern und Atmung. Sie ist vielmehr ein Instrument verschiedener Äußerungen - Sprechen, Schreien, Lachen, Weinen - und manchmal auch ein Musikinstrument, etwa beim Singen. Im Rahmen des beruflichen Alltags mit Kindern und/oder in Gruppen ist die Stimme häufig ein zuverlässiger Indikator für Belastung und/oder Stress.

Im Seminar wird gezeigt und eingeübt, wie die eigene Stimme mit einfachen Mitteln bewusster und schonender eingesetzt und somit entlastet werden kann. 

Die Teilnehmenden lernen zudem, wie sie die Stimme als Werkzeug nutzen können, um eigene Stimmungen und Emotionen zu transportieren sowie sich Gehör zu verschaffen. 

In einem Praxisteil werden die Teilnehmenden Erlerntes in einem kurzen Vortrag praktisch anwenden. Dieser wird aufgezeichnet und nachbesprochen, so dass die Teilnehmenden ein unmittelbares Feedback erhalten.

THEMEN:

  • (Sprech-)Übungen zur Kräftigung der Stimme 
  • Training der Sprechwerkzeuge und Verbesserung der Artikulation 
  • Übungen zu einer verbesserten Atmung und zur Stärkung der Resonanzräume  
  • Auftreten vor Kindern und/oder größeren Gruppen 
  • Nonverbale Kommunikation bzw. Nutzung von Mimik & Gestik 
  • Einsatz bewusster Sprechmelodien zum Kreieren von Stimmungen

Leitung

Andreas Zollenkopf (Medienpädagoge)

Veranstaltungszeiten

Fr., 27.04.2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa., 28.04.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

180502

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

340,00 €
inkl. Tagesverpflegung