© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Der systemische Ansatz in der Behindertenhilfe

"Kein Mensch ist eine Insel!"

Bewohner(innen) und Beschäftigte, die nur schwer kooperieren, geben Rätsel auf. Sie zeigen ihre Überzeugung manchmal durch Widerstand. Was hält sie zurück? Wie können sie ermutigt werden, sich mehr einzulassen? 

Wenn wir ihre Bedürfnisse, ihr Denken und Handeln zutreffend verstehen, können wir ihnen helfen, sich zu entwickeln. Allzu oft ist Hilfe jedoch an sprachliche Kommunikation gebunden. 

Der systemische Ansatz bringt hier etwas Neues: Durch Interventionen, die weitere Ebenen einbeziehen, entfalten sich Handlungsmöglichkeiten, die mit einem überschaubaren Aufwand große Wirkungen im pädagogischen Alltag bedeuten können.

Das Seminar führt in die systemische Denkweise ein. Die Teilnehmenden lernen, wie sie mit systemischen Interventionen leichter durch den Alltag im Wohnen und in der Werkstatt kommen. 

THEMEN: 

  • Grundlagen systemischer Arbeitsweisen
  • Kreatives Denken: Vom Problem zur Lösung 
  • Lösungsorientierung und Entwicklung

Leitung

Claus Dünwald (Dipl.-Psychologe, Systemischer Berater)

Veranstaltungszeiten

Di., 29.05.2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mi., 30.05.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

180608

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

340,00 €
inkl. Tagesverpflegung