© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Mit der Feldenkraismethode bewusster arbeiten und leben

Lernen durch Bewegung

"Einen festen Stand haben, den Überblick behalten, mit wachen Sinnen die Umwelt aufnehmen, bei sich sein, um auf andere zu- gehen zu können - das wünschen wir uns in der täglichen Arbeit." Um dies zu realisieren, kann die Lernmethode nach Moshé Feldenkrais eine hilfreiche Unterstützung sein. Dieser entwickelte kreative Bewegungslektionen, die bewusst und mit Leichtigkeit ausgeführt werden, um neue Erfahrungen machen zu können. 

So werden die Füße erkundet, um zu spüren, wo der Kopf gut sitzt, Augenübungen machen den Brustkorb weich und bewegliche Schulterblätter erlauben einen harmonischen Gang. Die Achtsamkeit auf den Atem ist immer dabei.

Auf diese Weise kann erfahren werden, wie alles zusammenspielt. Es wird erspürt, welche Gewohnheiten die (der) Einzelne(n) leiten sowie ob und wo gegebenenfalls Veränderungspotentiale liegen. Ziel ist es, sich selbst besser kennenzulernen, denn dies führt zu mehr Gelassenheit und Selbstsicherheit in täglichen Arbeitssituationen. Zudem ermöglicht die erhöhte Achtsamkeit mit sich selbst, auch Beziehungen zu den Menschen in unserem Umfeld mit mehr Bedacht, respektvoller und klarer zu gestalten.

Die im Seminar vermittelten Ideen für einen spielerischen Umgang mit Bewegung sorgen nicht nur für Spaß, sondern aufgrund ihrer Alltagstauglichkeit auch für Nachhaltigkeit.

Leitung

Ilse Furian (Feldenkraislehrerin)

Veranstaltungszeiten

Do., 20.09.2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr., 21.09.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

180654

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

340,00 €
inkl. Tagesverpflegung