© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Natur erleben - ganzheitlich und inklusiv

Die Bedeutung von Natur für die gesundheitliche und persönliche Entwicklung ist durch zahlreiche Studien belegt. Die Natur bietet Raum für individuelles Erleben und Lernen, Sinneserfahrungen, Kreativität, Bewegung, Entspannung und Gesundheitsfürsorge. 

In dieser Fortbildung werden Methoden vorgestellt und erprobt, mit Hilfe derer Naturerlebnisse "allen" Menschen zugänglich gemacht werden können - Menschen mit oder ohne Behinderung, Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen. Dabei bedarf es oft Kreativität, Flexibilität und Offenheit, um den strukturellen und situativen Rahmen individuell anzupassen. Hierzu werden die Teilnehmenden Anregungen aus der Praxis erhalten. 

Methodisch orientiert sich die Fortbildung am Konzept der Naturerlebnispädagogik. Dabei wird der Schwerpunkt auf "alltagstauglichen" Methoden liegen, die mit wenig Aufwand umgesetzt werden können. Der Wechsel von Theorie und Praxis sowie die eigenen unmittelbaren Naturerlebnisse der Teilnehmer(innen) sollen Impulse für die (heil-)pädagogische Arbeit geben. 

Die Veranstaltung findet in einem Natur-Erlebnisgarten statt, der auf 1,5 ha eine Vielfalt an Möglichkeiten für Naturerfahrungen bietet. Exkursionen in die nähere Umgebung werden dieses abrunden. Am zweiten Tag werden wir unser Mittagessen am Lagerfeuer selbst zubereiten und genießen.

Kooperationsveranstaltung mit der Naturschutz-Akademie Hessen in Wetzlar.

Leitung

Anja Böhme (Dipl.-Geographin, Naturcoach, Bildungsreferentin)

Veranstaltungszeiten

Mi., 16.05.2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Do., 17.05.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

180656

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

340,00 €
inkl. Tagesverpflegung