© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Pädagogische Entwicklungsdiagnostik

Den Entwicklungsstand eines Kindes einzuschätzen, diesen zu dokumentieren und daraus die Begleitung der Kinder abzuleiten, ist ein wesentlicher Bestandteil der pädagogischen Arbeit einer Fachkraft in Frühförderung und Kindertageseinrichtungen. 

Inzwischen gibt es eine Fülle verschiedener Verfahren, mit denen sich auf ganz unterschiedliche Weise die Entwicklung von Kindern erfassen und dokumentieren lässt. Zu den bekanntesten Verfahren der pädagogischen Entwicklungsdiagnostik gehören u. a.

  • das Entwicklungsgitter von Kiphard/Sinnhuber
  • die Entwicklungstabelle von Beller
  • das Dortmunder Entwicklungsscreening (DESK 3-6)
  • der Gelsenkirchener Entwicklungsbegleiter
  • die Diagnostischen Einschätzskalen zur Schulfähigkeit von Barth
  • die Förderdiagnostik für schwerstbehinderte Kinder von Haupt/Fröhlich

Im Seminar lernen Sie die unterschiedlichen Verfahren kennen, die Verfahren hinsichtlich ihrer Zielsetzung und ihrer Qualität zu beurteilen und wie Sie eine kindadäquate Begleitung umsetzen können.

Leitung

Martina Kratzheller (Dipl. Sozialpädagogin, Coach (FH), Bildungsreferentin der Lebenshilfe Hessen e. V.)

Veranstaltungszeiten

Mo., 29.10.2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Di., 30.10.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

180704

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

290,00 €
inkl. Tagesverpflegung