© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Die Trennung von Fachleistungen und existenzsichernden Leistungen

Ein Workshop zum Bundesteilhabegesetz

Die Trennung von Fachleistungen und existenzsichernden Leistungen werden wesentliche Veränderungen der bisherigen Finanzierung - besonders für die stationären Wohnangebote für Menschen mit Behinderung - mit sich bringen. Die Finanzierung der Kosten für Wohnraum und Lebensunterhalt werden im SGB XII, die Fachleistungen der Eingliederungshilfe unabhängig von der Wohnform im neuen SGB IX geregelt. Damit soll das "Sondersystem" des Lebensunterhalts in Einrichtungen ab 2020 beseitigt werden. 

Diese und weitere neue Regelungen des Bundesteilhabegesetzes werden zu erheblichen Veränderungen der Vertragsgestaltung zwischen Leistungsträgern, Leistungserbringern und Menschen mit Behinderung als Leistungsnehmer(inne)n führen. 

Besondere Herausforderung besteht in einer genauen und abgrenzenden Definition der jeweiligen Leistungen im Bereich der Grundsicherung, der Eingliederungshilfe und ggf. der Pflege. Zusätzlich werden sich für die Kostenrechnung, das Controlling und die Leistungsabrechnung neue Anforderungen ergeben. Derzeit werden die genauen Ausführungsbestimmungen und weitere landesspezifische Rahmenbedingungen formuliert. Sie sind in ihren konkreten Auswirkungen noch nicht einzuschätzen.

Im Workshop werden die aktuellen Rechtsgrundlagen präsentiert sowie erste strategische und operative Planungen für notwendige Veränderungen in der Kalkulation und Vertragsgestaltung der Einrichtungen reflektiert. Zusätzlich sollen exemplarisch Kostenstrukturen und Musterkalkulationen für einzelne Träger erarbeitet werden.

THEMEN:

  • Definition einzelner Leistungen der Eingliederungshilfe zur Teilhabe in Abgrenzung zu den Bedarfen und Mehrbedarfen für die Grundsicherungsleistungen
  • Definition spezieller Wohnformen außerhalb von Wohnungen
  • Angemessenheitsgrenzen für die Kosten der Unterkunft
  • Definition verschiedener Kostenarten, Gestaltung der Prozesskostenrechnung
  • Anforderungen an Kostenrechnungen und Controlling

Leitung

Werner Heimberg (Heilpädagoge, Supervisor DGSv)
Günter Sprunck (Dipl.-Betriebswirt)

Veranstaltungszeiten

Di., 04.12.2018, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mi., 05.12.2018, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Butzbach/Nieder-Weisel

Johanniter Hotel

Veranstaltungsnummer

180908

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

430,00 €
inkl. Tagesverpflegung