© Lebenshilfe/David Maurer
Seminarreihe

Führen - Leiten - Organisieren einer Einrichtung/eines Dienstes für Menschen mit Behinderung

Fachdienste und Einrichtungen der Behinderten- und Jugendhilfe
befinden sich derzeit in einem umfangreichen Veränderungsprozess.
Sie entwickeln sich zu modernen sozialen Dienstleistungsunternehmen,
in denen die "Kund*innen"-Wünsche im Vordergrund
stehen (sollen). In diesem Veränderungsprozess nehmen
Führungskräfte eine herausragende Rolle ein. Sie müssen sehr
vorausschauend agieren, Leitlinien glaubwürdig vertreten, den
Mitarbeitenden Orientierung und Halt bieten, motivieren und Zuversicht
ausstrahlen. Gleichzeitig müssen sie in Folge zahlreicher
Sachzwänge in der Regel Veränderungsbereitschaft, Flexibilität
und erhöhten Einsatz von ihrem Arbeitsteam einfordern.
Leitungskräfte der mittleren Führungsebene im Bereich Behinderten-
und Jugendhilfe verfügen meist über eine pädagogische
Grundqualifikation. Darüber hinaus ist es für sie erforderlich,
sich zusätzliche fachliche Kompetenzen aus anderen beruflichen
Bereichen anzueignen (z. B. Betriebswirtschaft, Arbeitsrecht,
Psychologie, Führungswissen etc.). Sie sind aufgefordert, sich mit
modernen Konzepten und Handlungsstrategien der Sozialwirtschaft
vertraut zu machen. Denn Leitungskräfte tragen durch ihr
persönliches Auftreten und Handeln wesentlich zum Gelingen
des beschriebenen Wandels in den Organisationen bei.
Diese Seminarreihe zielt darauf, den Teilnehmenden eine Weiterentwicklung und fundierte Auseinandersetzung mit der eigenen,
individuellen Leitungsrolle zu ermöglichen. Zwischen den einzelnen
Seminarbausteinen ist ein vor- und/oder nachbereitendes
Literaturstudium vorgesehen. Während des Weiterbildungszeitraums
wenden die Teilnehmenden die erworbenen Kenntnisse in
einem Praxisprojekt an. Die Erfahrungen aus den Praxisprojekten
werden am Ende der Seminarreihe im Rahmen eines Abschlusskolloquiums
vorgestellt. Dieses Projekt und dessen Vorstellung
ist Voraussetzung, um das Zertifikat der Reihe zu erlangen.
1. Baustein (04. - 07.11.2019)
+Leitbilder und Grundsätze der fachlichen Arbeit
2. Baustein (02. - 05.03.2020)
+Führungstheorien
+Führungskonzepte
+Führungshandeln
3. Baustein (04. -06.05.2020)
+Selbstmanagement
4. Baustein (21. - 24.09.2020)
+Kommunikation und Konflikthandhabung
5. Baustein (18. - 20.11.2020)
+Betriebswirtschaft
6. Baustein (01. - 04.03.2021)
+Teamentwicklung
7. Baustein (17. - 19.05.2021)
+Organisationsentwicklung und Change-Management
8. Baustein (06. - 09.09.2021)
+Führung in der Praxis
+Präsentation der Praxisprojekte

Sofern gewünscht, nehmen Sie die Buchung von Übernachtung sowie Frühstück und Abendessen bitte direkt beim Tagungshotel (www.johanniterhotel.de) vor. Um Sonderkonditionen zu erhalten, geben Sie bei der Buchung bitte Seminartitel und -nummer an.

Leitung

Gabriele Fischer-Mania (Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin DGSv)
Werner Heimberg (Heilpädagoge, Supervisor DGSv)
Günther Sprunck; Volker Becker (Dipl. Betriebswirt; Dipl.-Sozialpädagoge, Supervisor DGSv)

Veranstaltungszeiten

Mo., 04.11.2019, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Di., 05.11.2019, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mi., 06.11.2019, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Do., 07.11.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Terminhinweis

Ort

Butzbach/Nieder-Weisel

Veranstaltungsnummer

190401

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

5.655,00 €
inkl. Tagesverpflegung