© Lebenshilfe/David Maurer
Seminarreihe

Betriebswirtschaft für pädagogische Leitungen

Die Inhalte dieser Seminarreihe sind auf die besonderen Aufgaben-
und Problemstellungen im betriebswirtschaftlichen Bereich
sozialer Dienstleistungsunternehmen ausgerichtet. Sie richten
sich an Führungskräfte ohne bzw. mit geringen BWL-Vorkenntnissen,
die sich alltags- und tätigkeitsbezogene Kenntnisse in
Betriebswirtschaftslehre aneignen und sich in der Gedankenwelt
des Rechnungswesens sowie des Controllings zu Recht finden
möchten.
Die Teilnehmenden erhalten das notwendige betriebswirtschaftliche
Rüstzeug, um sich kompetent komplexer werdenden
Anforderungen in diesem Bereich stellen zu können und ihren
Verantwortungsbereich vor den Hintergründen steigenden Kostendrucks,
des Wegfalls von Fördermitteln und/oder verschärften
Wettbewerbs erfolgreich weiterentwickeln zu können.

1. Baustein (04. - 05.04.2019)
+Das Rechnungswesen als „Zahlenschmiede“ zur Beurteilung der wirtschaftlichen Situation in sozialen Unternehmen
+Sozialbetriebe zwischen Tradition und Markt
+Das "1×1" der Betriebswirtschaft
+Kosten- und Leistungsrechnung
+Kostenarten, -stellen-, und -trägerrechnung
+"Break-even"-Analyse sowie Engpassanalyse
+Aufgaben und Verfahren des Leistungs- und Kostenmanagements
2. Baustein (09. - 10.09.2019)
+Controlling in Sozialbetrieben
+Grundlagen des Controllings: Vom Ziel zum Erfolg
+Die Wirtschaftsplanung als Führungsinstrument in Sozialbetrieben
+Analyse von Plan-/Ist-Abweichungen und Erarbeiten von Gegensteuerungsmaßnahmen
+Kennzahlen und Kennzahlensysteme
+Aufbau eines Kennzahlen gestützten "Führungs-Cockpits" für den Sozialbetrieb bzw. den jeweiligen Verantwortungsbereich
+Dialogisches Controlling im Sozialunternehmen

Leitung

Günther Sprunck (Dipl.-Betriebswirt)

Veranstaltungszeiten

Do., 04.04.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr., 05.04.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Terminhinweis

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

190402

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

760,00 €
inkl. Tagesverpflegung