© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

"Mobbing" - Diskriminierung(en) am Arbeitsplatz begegnen

Die Teilnehmenden erfahren in diesem Seminar, wie "Mobbing" entsteht und verläuft. Sie lernen typische gruppendynamische Prozesse in Teams und Abteilungen bei "Mobbing" kennen und
erkennen die Folgen für die Betroffenen und das Unternehmen.

Der professionelle Umgang sowohl mit Betroffenen als auch mit "den Mobber*innen" sowie passenden Interventionsmöglichkeiten werden thematisiert. Die Teilnehmenden erlernen so Strategien zur Prävention von und Intervention bei "Mobbing".

Mit diesem Wissen können die Teilnehmenden zukünftig gegen Diskriminierung und "Mobbing" am Arbeitsplatz, im Team, der Abteilung und/oder dem Unternehmen vorgehen.

THEMEN:

  •  Mobbing und Mobbing-Handlungen
  •  Merkmale von Mobber*innen und "Gemobbten"
  •  Ursachen von Mobbing im Betrieb
  •  Auswirkungen auf Arbeitsklima, Arbeitsteams und Abteilungen
  •  Körperliche und psychische Folgen für die Betroffenen
  •  Führen entlastender Gespräche mit Betroffenen
  •  Betriebsvereinbarungen zur Prävention
  •  Betriebliche Strategien gegen Diskriminierung und Mobbing


Leitung

Angela Einicke (Dipl.-Psychologin, Systemische Beraterin, Mediatorin, Coach)

Veranstaltungszeiten

Mo., 25.02.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Di., 26.02.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Terminhinweis

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

190413

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

350,00 €
inkl. Tagesverpflegung