© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Wissenstransfer erfolgreich managen - die Herausforderung von heute und morgen jetzt anpacken!

Handlungsfähig bleiben im Kontext von Fach- und Führungskräftemangel, Demographie, Reorganisation und Nachfolgemanagement

Organisationen der Behindertenhilfe sind heute mit Fachkräftemangel
und -abwanderung, demografischen Effekten und einem Generationswechsel konfrontiert. Wenn Mitarbeitende die Organisation
verlassen, droht immer der Verlust wertvollen Erfahrungswissens
(impliziertes Wissen). Darüber hinaus kann dokumentiertes (expliziertes)
Wissen oft nicht (mehr) genutzt werden, weil unbekannt ist, ob und wo es festgehalten wurde und wofür es angewendet wurde. Eine schwierige Situation für Nachfolger*innen und die Zukunftsfähigkeit der Organisation. Zu oft muss in sozialen Dienstleistungsorganisationen das Rad neu erfunden werden! Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte, Personal- und Organisationsentwickler*innen, QM-Verantwortliche und Expert*innen aus allen Organisationsbereichen.

Die Teilnehmenden / ihre Organisationen profitieren von einem optimierten Nachfolgemanagement in der Organisation, der strukturieren Einarbeitung von Nachfolger*innen, einer verkürzten "Time to Market" neuer Mitarbeiter*innen, einem Mehrwert für die Organisations- und Personalentwicklung, einer strukturierten
Wissensweitergabe im Team, dem Aufbau echter Stellvertreter*innen.

THEMEN:
+Praktische Umsetzung der Methodik eines strukturierten Wissenstransfers
+Identifikation und Strukturierung von vorhandenem Wissen in der eigenen Organisation
+Einführung in die Methodik der Visualisierung des gesamten Arbeitsumfeldes: mit Papier und Stift oder digital
+Umsetzung im Alltag und Anwendbarkeit im eigenen Umfeld anhand von Praxisbeispielen

Leitung

Benno Ackermann (Dozent, Organisationsberater, Autor)

Veranstaltungszeiten

Di., 22.10.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mi., 23.10.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Terminhinweis

Ort

Frankfurt am Main

Veranstaltungsnummer

190433

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

395,00 €
inkl. Tagesverpflegung