© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Miteinander reden...

Kommunikation und Gesprächsführung in der pädagogischen Arbeit

Kommunikationsfähigkeit ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine zufriedenstellende Zusammenarbeit. Sowohl in der Kommunikation der Mitarbeiter*innen untereinander wie
auch mit Klient*innen mit geistiger Behinderung kann es durch mangelnde Kenntnisse in der Kommunikation zu schwierigen Gesprächssituationen kommen.

Im Seminar werden neben der Vermittlung kommunikativer Grundlagen, Techniken vorgestellt, um die Kommunikation im beruflichen Umfeld zu verbessern. Die Teilnehmenden lernen ihren eigenen Kommunikationsstil kennen und erfahren, wie sie Kommunikation im beruflichen Alltag konstruktiv gestalten können. Bewährte Konzepte der Gesprächsführung werden praxisnah vorgestellt und eingeübt. Neben den verbalen Aspekten von Kommunikation werden nonverbalen Aspekte (z. B. Körperhaltung) ebenso mit einbezogen wie Rahmenbedingungen der jeweiligen Einrichtungen.

Die Teilnehmenden erlernen so, sich situationsbezogen auf ihre Gesprächspartner*innen einzustellen und eine angenehme vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre zu schaffen.

THEMEN:

  •  Aktives Zuhören
  •  Vom Verstehen zum Verständnis
  •  Kennenlernen des eigenen Kommunikationsstils
  •  Anwendung und Nutzung von Feedbackregeln
  •  Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen


Leitung

Heike Schaumburg (Dipl.-Pädagogin, Potentialanalytikerin, Coach)

Veranstaltungszeiten

Do., 28.02.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr., 01.03.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Terminhinweis

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

190503

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

360,00 €
inkl. Tagesverpflegung