© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

In Achtsamkeit und Verbindung mit sich und anderen - berufliche und private Kommunikation auf Augenhöhe

Achtsam mit sich selbst sein und mit unserer*m Gegenüber
offen, ehrlich und gewaltfrei zu kommunizieren, ist sicherlich eine
der größten Herausforderungen im privaten sowie beruflichen
Bereich. Und da dies Übung bedarf und - ganz sicher - bei kaum
jemandem immer und in jeder Situation klappt, ist es wichtig,
dass wir lernen, mit unseren Grenzen und auch Fehlern ebenso
einfühlend und annehmend umzugehen, wie mit denen der
Anderen.
Nicht zuletzt auch, weil die Erwartungen, die an uns (im beruflichen
Bereich) gestellt werden, häufig hoch sind: von Seiten der
Vorgesetzten, der Kolleg*innen und der Menschen, die wir begleiten
und unterstützen und insbesondere auch von uns selbst.
Im Seminar werden sich die Teilnehmenden mit ihren Kommunikations-
mustern beschäftigen, neue Impulse (z. B. aus der Gewaltfreien
Kommunikation nach Marshall Rosenberg) aufnehmen und üben.
THEMEN:
+Begegnung auf Augenhöhe
+Selbstbewusst Bitten aussprechen, statt Forderungen zu stellen
+Kritik und Vorwürfe hören, ohne sie zu persönlich zu nehmen
+Andere verstehen, auch ohne ihr Verhalten oder ihre Meinung gut zu heißen

Leitung

Matthias Epperlein-Trümner (Dozent für Sozial- und Heilpädagogik der Fachschule für Sozialwesen der Diakonie Hephata)
Ingeborg Trümner (Heilpraktikerin, Achtsamkeitslehrerin)

Veranstaltungszeiten

Do., 28.11.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr., 29.11.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Terminhinweis

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

190507

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

360,00 €
inkl. Tagesverpflegung