© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Das neue Bundesteilhabegesetz - Auswirkungen auf die WfbM

Das neue Bundesteilhabegesetz ist seit 2017 in Kraft und hat unter anderem Auswirkungen auf die Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Das umfassende Gesetz soll in drei Phasen bis
2023 vollständig umgesetzt werden.

In diesem Seminar beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den praktischen Auswirkungen auf den Werkstattbereich. Sie erhalten einen Überblick die Neuerungen und Bestandteile des Bundesteilhabegesetzes und erfahren, welche Teile wann und mit welchen Auswirkungen in Kraft treten.

THEMEN:

  •  Überblick über das BTHG: Allgemeine Regelungen, Eingliederungsrecht, Schwerbehindertenrecht
  •  Neues zur Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung (WMVO)
  •  Wie kann Mitbestimmung gelingen?
  •  Neu: Aufgaben und Rechte der Frauenbeauftragten
  •  Gestaltung von Hilfeplanung als Teilhabeplanung
  •  Was heißt Personzentrierung?


Leitung

Klaus Michael Hinz (Sozialwirt (FH), Heilerziehungspfleger)

Veranstaltungszeiten

Do., 17.10.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr., 18.10.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Terminhinweis

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

190805

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

370,00 €
inkl. Tagesverpflegung