© Lebenshilfe/David Maurer
Seminar

Keramik-Workshop - Kreatives Arbeiten mit Ton

Ton ist ein wunderbares und immer wieder überraschend vielfältiges
Material, gerade in der Arbeit in sozialen Einrichtungen.
Mit einfachen Techniken können auch Menschen mit erheblichen
Einschränkungen sehr selbstständig mit Ton arbeiten und dabei
die Freude und Zufriedenheit am kreativen Tun erleben.
In vielen Einrichtungen gibt es Brennöfen für Keramik. Aber oft
gibt es große Unsicherheiten, wie man richtig mit Ton und Glasuren
arbeitet und wie "das mit dem Brennen" eigentlich geht.
Das Seminar vermittelt wichtige handwerkliche Grundtechniken,
um mehr Sicherheit im Umgang mit dem Material Ton zu erhalten.
Es werden Tipps gegeben, wie die entwickelten Techniken in
der täglichen Arbeit an die jeweiligen Bedürfnisse und Möglichkeiten
der eigenen Einrichtung angepasst werden können. An
den zwei Seminartagen wird das Erlernte von den Teilnehmenden
selbst in der Praxis ausprobiert. Dabei wird viel Freiraum für
eigene Ideen und die individuelle Gestaltung gelassen.
THEMEN:
+Grundwissen über das Material Ton - Tonarten und Unterschiede
in der Verwendung
+Aufbereitung von Tonresten
+Glasurtechnik und Engoben
+Grundlagen der Brenntechnik - Brenntemperaturen, Ofen setzen, Ofenpflege
+Bezugsquellen für die verwendeten Materialien
+Erlernen und Ausprobieren von einfachen Techniken für schöne Ergebnisse
Hinweis: Leider können die Arbeiten während des Kurses aus zeitlichen
Gründen nicht gebrannt werden. Die Materialkosten sind in der
Seminargebühr enthalten.

Leitung

Sabine Meyer (Dipl.-Designerin, side by side)

Veranstaltungszeiten

Do., 21.03.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr., 22.03.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Terminhinweis

Ort

Marburg

Veranstaltungsnummer

190817

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

390,00 €
inkl. Tagesverpflegung und Materialgeld