© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Seminar

Konstruktiver Umgang mit Feedback als Basis für eine hilfreiche Konfliktkultur
Vorlesen

Wenn Sie auf VORLESEN klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an diesen Dienst übermittelt. Um diesen Dienst nutzen zu können, nach Reload der Seite erneut auf das Icon drücken.

Das Verhalten von Kolleg*innen hat wesentliche Auswirkungen auf die Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Daher hängt die Zunahme von Arbeitszufriedenheit maßgeblich mit der Fähigkeit zusammen, den Kolleg*innen auf eine konstruktive Art Rückmeldung zu geben.

Bei dieser Fortbildung geht es auf Basis der Arbeit von Marshall Rosenberg um eine konstruktive, offene und ehrliche Art der Rückmeldung im zwischenmenschlichen Dialog. Anhand von vier konkreten Schritten gibt es eine spezifische Orientierung zum "Senden und Empfangen" von Rückmeldungen.

Während der Fortbildung wechseln sich Gespräch, Wissensvermittlung, Kommunikationsübungen und Rollenspiele (mit eigenen Beispielen) ab.


THEMEN:

  • Umgang mit Rückmeldungen.
  • Die Wahrnehmung der Information hinter der Rückmeldung.
  • Rückmeldungen als Bitten senden oder hören und nicht als Forderung, Befehl oder gar Drohung.
  • Konkrete Handlungsvorschläge für den eigenen Berufsalltag.

Leitung

Jochen Hiester (Trainer für Kommunikation und Konfliktbearbeitung)

Veranstaltungszeiten

Mo., 26.10.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Di., 27.10.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Fort- und Weiterbildung Lebenshilfe Landesverband Hessen Raiffeisenstraße 18 35043 Marburg Telefon: 0 64 21/94 84 0-230 Telefax: 0 64 21/94 84 0-211 EMail: info@lebenshilfe-hessen.de Internet: www.lebenshilfe-hessen.de

Veranstaltungsnummer

200712

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

360,00 €
inkl. Tagesverpflegung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen