© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Seminar

Basis-Qualifikation zum Konzept Leichte Sprache und zur Umsetzung in Diensten und Einrichtungen
Vorlesen

Wenn Sie auf VORLESEN klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an diesen Dienst übermittelt. Um diesen Dienst nutzen zu können, nach Reload der Seite erneut auf das Icon drücken.

Kommunikation barrierefrei gestalten!

Lange Sätze, unbekannte Begriffe und Fremdwörter sowie komplizierte Formulierungen sind für viele Menschen schwer zu lesen. Im Alltag trifft man zum Beispiel auf unverständliche Amtsbriefe, Antragsformulare und Sachinformationen. Aber alle Menschen haben ein Recht auf verständliche Informationen. Texte in Leichter Sprache sind anders! Kurze Sätze, bekannte Wörter und ein übersichtlicher Textaufbau erleichtern besonders Menschen mit Lern- und Leseschwierigkeiten
das selbstständige Lesen. Darum verbessert Leichte Sprache die Teilhabe und Selbstbestimmung für viele Menschen unmittelbar und nachhaltig

In diesem Basisseminar werden die wichtigsten Grundlagen der Leichten Sprache vermittelt. Anhand praktischer Beispiele lernen Sie, erste Texte in Leichter Sprache zu schreiben und erhalten Feedback zu Ihrem Text durch einen Prüfer für Leichte Sprache.

Zudem erfahren Sie, wie Sie zu einer größeren Verbreitung und Nutzung von Leichter Sprache in Ihrer eigenen Organisation beitragen können.


THEMEN:

  • Einführung in die Leichte Sprache
  • Aktuelle Entwicklungen und Diskussionen zur Leichten Sprache
  • Informationen zu Rechten und Gesetzen in Bezug auf barrierefreie Kommunikation und Leichte Sprache
  • Regeln für Texte in Leichter SpracheÜbungen für das Schreiben und Sprechen
  • Beratung zur Umsetzung von Leichter Sprache in der eigenen Organisation

Leitung

Henrik Nolte (Dipl. Sozialpädagoge, Fachreferent für Leichte Sprache der Lebenshilfe Hessen e. V.)
Stefan Ahrens (Prüfer für Leichte Sprache, Selbstvertreter, Experte in eigener Sache)

Veranstaltungszeiten

Mo., 09.03.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Di., 10.03.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ort

Marburg

Fort- und Weiterbildung Lebenshilfe Landesverband Hessen Raiffeisenstraße 18 35043 Marburg Telefon: 0 64 21/94 84 0-230 Telefax: 0 64 21/94 84 0-211 EMail: info@lebenshilfe-hessen.de Internet: www.lebenshilfe-hessen.de

Veranstaltungsnummer

200804

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

370,00 €
inkl. Tagesverpflegung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen