© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Veranstaltung

Umgang mit Lügen im pädagogischen Alltag
Vorlesen

Wenn Sie auf VORLESEN klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an diesen Dienst übermittelt. Um diesen Dienst nutzen zu können, nach Reload der Seite erneut auf das Icon drücken.

Pinocchio verstehen

Lügen haben oft Betroffenheit und Kränkungen zur Folge. Sie können den gemeinsamen Alltag somit erheblich erschweren und die Beziehungen belasten. Neben kleineren und größeren Vorteilen geht es im Spannungsfeld von Moralentwicklung, sozialer Intelligenz und Mentalisierungsprozessen auch um Grundkonflikte wie Autonomie und Abhängigkeit.

Im Seminar erlangen Sie Wissen und Können zum Umgang mit Lügen. Beides wirkt entlastend und erhellend auf Beziehungen und Situationen.

THEMEN:

  • Wertvolles Hintergrundwissen
  • Ein tieferes Verständnis für die in der Lüge verborgenen Wahrheiten erlangen
  • Lügen besser erkennen
  • Konkretes Handwerkszeug im Umgang mit Lügen

HINWEIS:
Es ist eine Übernachtung direkt am Seminarort möglich. Buchungskonditionen und Kontaktdaten finden Sie hier: www.hoffmanns-hoefe.de

Leitung

Judith Maschke (Dipl.-Sozialarbeiterin, Supervisorin DGSv)

Veranstaltungszeiten

Mo., 12.07.2021, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Di., 13.07.2021, 09:00 Uhr - 16:15 Uhr

Ort

Frankfurt am Main

Hoffmanns Höfe Heinrich-Hoffmann-Straße 3 60528 Frankfurt am Main Telefon: 0 69/67 06-100 Telefax: 0 69/67 06-111 EMail: info@hoffmanns-hoefe.de Internet: www.hoffmanns-hoefe.de

Veranstaltungsnummer

210806

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

360,00 €
inkl. Tagesverpflegung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen