© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Seminarreihe

Schulbegleitung und Teilhabeassistenz
Vorlesen

Wenn Sie auf VORLESEN klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an diesen Dienst übermittelt. Um diesen Dienst nutzen zu können, nach Reload der Seite erneut auf das Icon drücken.

Eine Basisqualifikation

Auf dem Weg zur inklusiven Bildung gewinnt die Rolle von Teilhabeassistent*innen immer mehr an Bedeutung. Diese unterstützen Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Lebens- und Lernphasen und tragen somit einen beträchtlichen Anteil zur Inklusion bei. Dabei reicht die Vielfalt der Beeinträchtigungen der zu begleitenden Kinder von Entwicklungsverzögerungen und -auffälligkeiten über geistige Behinderungen bis hin zu seelischen Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen.

Im Rahmen ihrer Arbeit sind Teilhabeassistent*innen in der Regel in multiprofessionellen Teams tätig. Dies sichert eine vielfältige Expertise. Allerdings bietet der institutionelle Rahmen teilweise wenig Möglichkeiten, um einen vorbereitenden oder begleitenden fachlichen Input sowie kollegialen Austausch sicherzustellen.

Für (zum Teil ungelernte) Teilhabeassistent*innen stellt dies in manchen Situationen eine Herausforderung dar, da sie häufig alleine und eigenständig agieren müssen. Es ist daher absolut notwendig, Teilhabeassistent*innen die Möglichkeit anzubieten, sich auszutauschen, pädagogische Konzepte kennenzulernen und so die eigenen Handlungskompetenzen erweitern zu können.

Im Rahmen der Seminarreihe haben die Teilnehmer*innen in einer festen Gruppe die Möglichkeit, genau diese Begleitung zu erfahren.

Begleitend zur Seminarreihe erstellen die Teilnehmer*innen eine Präsentation zu einem tätigkeitsbezogenen Thema ihrer Wahl, welche im Rahmen des letzten Bausteins in der Gruppe vorgestellt und reflektiert wird. Die Erarbeitung der Präsentation wird bei Bedarf durch das Referent*innenteam begleitet.

Die Seminarreihe eignet sich sowohl für Personen, die noch nicht lange in der Teilhabeassistenz tätig sind, als auch für erfahrene Teilhabeassistent*innen

THEMEN:

+Rahmenbedingungen für Teilhabeassistent*innen
+Erwartungen an Teilhabeassistent*innen
+Kommunikationsstrategien und Beziehungsgestaltung
+Elternarbeit aus der Perspektive des*der Teilhabeassistent*in
+Die Rolle als Teilhabeassistent*in
+Umgang mit herausforderndem Verhalten
+Exemplarische Betrachtung von Autismus in unterschiedlichen Erscheinungsformen


Baustein 1: 07.10.2022 (in Präsenz)

Baustein 2: 03.11.2022 (Digital)

Baustein 3: 02.12.2022 (in Präsenz)

Baustein 4: 09.02.2023 (Digital)

Baustein 5: 03.03.2023 (in Präsenz)

Baustein 6: 30.03.2023 (Digital)

Baustein 7: 12.05.2023 (in Präsenz)

Baustein 8: 15.06.2023 (Digital)

Baustein 9: 07.07.2023 (in Präsenz)


ALLGEMEINE HINWEISE ZU DEN ONLINE-SEMINAREN DER LEBENSHILFE LANDESVERBAND HESSEN E.V.:

Die Lebenshilfe Landesverband Hessen e. V. nutzt für Online-Seminare das Videokonferenzsystem „BigBlueButton“ mit Server-Standort Deutschland.

Sie können direkt über Ihren Browser (Mozilla Firefox, Safari, Microsoft Edge oder Google Chrome) mit dem PC, Laptop oder Tablet teilnehmen. Mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass eine Teilnahme hierüber zwar möglich, aber nicht empfehlenswert ist. Grundsätzlich sollten Sie bei der Teilnahme über eine stabile Internetverbindung verfügen, idealerweise nutzen Sie ein LAN-Kabel.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio (Lautsprecher/Mikrofon) dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den*die Referierende*n, die Präsentation und die anderen Teilnehmer*innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

Manche Referent*innen nutzen für interaktive Elemente zusätzliche Software/Tools. Hierfür ist ein zusätzlich bereitliegendes Smartphone oder Tablet hilfreich, aber kein Muss.

Ca. 15 Min. vor Seminarbeginn stehen wir Ihnen unter dem versendeten Link im virtuellen Seminarraum für Fragen/zur Unterstützung zur Verfügung. Grundsätzlich empfehlen wir ein frühzeitiges Eintreten in den Raum, um den Zugang, die Video- sowie Audiofunktion zu überprüfen. Sollten Sie sich unsicher fühlen, unterstützen wir Sie gerne vor Seminarbeginn individuell, zum Beispiel mit einem Testen des Systems. Hierzu freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme so früh wie möglich vor Veranstaltungsbeginn.

Den Link zum digitalen Seminarraum sowie den zugehörigen Raumzugangscode zum Seminar teilen wir Ihnen frühestens zwei Tage vor Seminarbeginn per E-Mail mit. Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, falls Sie keine E-Mail mit den Zugangsdaten erhalten.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Fragen/Problemen jederzeit per E-Mail oder telefonisch zu kontaktieren.

Das Referent*innenprofil von Anna Jourdant finden Sie hier auf der externen Seite der Lebenshilfe Landesverbandes Hessen und das von Daniel Krowiorz hier.

Leitung

Anna Jourdant (Diplom-Pädagogin, Achtsamkeitstrainerin)
Daniel Krowiorz (Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge, Psychomotoriker)

Veranstaltungszeiten

Fr., 07.10.2022, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Do., 03.11.2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Fr., 02.12.2022, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Do., 09.02.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Fr., 03.03.2023, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Do., 30.03.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Fr., 12.05.2023, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Do., 15.06.2023, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Fr., 07.07.2023, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr

Ort

Frankfurt am Main

Hoffmanns Höfe Heinrich-Hoffmann-Straße 3 60528 Frankfurt Telefon: 0 69/67 06-100 Telefax: 0 69/67 06-111 EMail: info@hoffmanns-hoefe.de Internet: www.hoffmanns-hoefe.de

Veranstaltungsnummer

220404-B1

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

1.500 €
inklusive Tagesverpflegung bei Präsenzveranstaltungen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen