© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Seminar

Gebärden-unterstützte Kommunikation
Vorlesen

Wenn Sie auf VORLESEN klicken, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an diesen Dienst übermittelt. Um diesen Dienst nutzen zu können, nach Reload der Seite erneut auf das Icon drücken.

Die Gebärden-unterstützte Kommunikation (GuK) ist ein Verfahren, das sich besonders für kleine Kinder mit kognitiven Beeinträchtigungen bewährt hat. Dabei werden begleitend zur gesprochenen Sprache nur die bedeutungstragenden Wörter gebärdet; die gesprochene Sprache wird auf keinen Fall ersetzt!

Da die kognitiven und motorischen Voraussetzungen für Gebärden früher und einfacher zu lernen sind als gesprochene Sprache, ermöglicht GuK den Kindern, sich nicht nur früher zu verständigen sondern auch sprachliche und kognitive Basisfähigkeiten zu entwickeln. GuK fördert deshalb den Spracherwerb!

Im Seminar werden die theoretische Grundlagen der Gebärden-unterstützten Kommunikation erarbeitet und die Grundgebärden praktisch vermittelt sowie mit Videobeispielen verdeutlicht. Zudem werden Anregungen gegeben für die Umsetzung in der Krippe, im Kindergarten und zu Hause.

Das Referent*innenprofil von Prof. Dr. Etta Wilken finden Sie hier auf der externen Seite des Lebenshilfe Landesverbandes Hessen e.V.

Leitung

Prof. Dr. Etta Wilken (Sonderpädagogin und Sprachtherapeutin)

Veranstaltungszeiten

Fr., 07.10.2022, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr

Ort

Marburg

Fort- und Weiterbildung Lebenshilfe Landesverband Hessen Raiffeisenstraße 18 35043 Marburg Telefon: 0 64 21/94 84 0-0 Telefax: 0 64 21/94 84 0-211 EMail: info@lebenshilfe-hessen.de Internet: www.lebenshilfe-hessen.de

Veranstaltungsnummer

221003-P1

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

185,00 €
inkl. Tagesverpflegung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen