© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Seminar

Praxisanleitung – systemisch gedacht

Vorlesen

Als Praxisanleiter*in in sozialen Berufen sind Sie die entscheidende Brücke zwischen
theoretischer Ausbildung und praktischer Umsetzung. Sie gestalten aktiv die Qualifizierung zukünftiger Fachkräfte und sind somit unverzichtbar für die Entwicklung des sozialen Sektors.
Wir erkennen die Vielschichtigkeit Ihrer Rolle und die damit verbundenen Herausforderungen an.

Deshalb bieten wir Ihnen ein intensives, zweitägiges Seminar, das speziell darauf ausgerichtet ist, Ihre Fertigkeiten in den Bereichen:

  • Anleitung und Entwicklung der Auszubildenden
  • Kommunikation und Koordination
  • Bewertung und Reflexion
  • Konfliktmanagement
  • Feedback
  • Selbstreflexion

Mithilfe systemischer Methoden und Werkzeuge zu stärken und weiter auszubauen.
Mit einer ausgewogenen Mischung aus theoretischen Impulsen, realen Fallbeispielen und praktischen Anwendungsübungen schaffen wir eine Lernumgebung, die es Ihnen ermöglicht, Ihr erworbenes Wissen direkt und effektiv in Ihrer täglichen Arbeit einzusetzen.
Außerdem erforschen wir mittels Reflexionsübungen, welche Resonanzen und Reaktionen in Ihnen selbst durch die Begegnung mit Herausfordernden Themen entstehen.
Unser Ziel ist es, Sie in Ihrer essenziellen Funk(on als Praxisanleiter*in zu bestärken und Ihnen innovative Ansätze an die Hand zu geben, um den Anforderungen in der Praxisanleitung mit Kompetenz und Kreativität zu begegnen.


Stichpunktartige Aufzählung möglicher Inhalte:

  • Systemtheorie in der Praxisanleitung: Verstehen der Wechselwirkungen im Arbeitsumfeld und Nutzung systemischer Modelle zur Konfliktlösung.
  • Feedback geben: Erlernen und Üben von Techniken für konstruktives Feedback.
  • Gesprächsführung: Vertiefung von Gesprächstechniken für verschiedene Situationen im Arbeitsalltag.
  • Konfliktmanagement: Methoden zur Deeskalation und zum Umgang mit Konflikten.
  • Fallarbeit: Anwendung der erlernten Methoden auf reale Fälle der Teilnehmenden


Zielgruppe:

Praktizierende Praxisanleiter*innen in sozialen Berufen


Eventuelle Methoden:

  • Kleingruppenarbeit
  • Selbstreflexion
  • Plenumsaustausch
  • Theorieinput
  • Methodeninput
  • Rollenspiele


Nutzen der Fortbildung für Arbeitgeber/Einrichtung:

  • Steigerung der Ausbildungsqualität: Praxisanleiterinnen sind besser darauf vorbereitet, Auszubildende und Praktikantinnen effektiv zu begleiten, was zu kompetenteren und selbstbewussteren Fachkräften führt.
  • Förderung einer positiven Arbeitskultur: Verbesserte Kommunikationsfähigkeiten und Konfliktlösungskompetenzen tragen zu einem respektvolleren und unterstützenderen Arbeitsumfeld bei.
  • Verringerung von Personalfluktuation: Durch die Vermittlung von Konfliktmanagementfähigkeiten und die Stärkung des Teams können interne Spannungen reduziert und die Mitarbeiterbindung erhöht werden.
  • Einhaltung professioneller Standards: Das Seminar unterstützt die Einrichtung dabei, professionelle Standards zu wahren und rechtliche Anforderungen an die Ausbildung zu erfüllen.
  • Nachhaltige Personalentwicklung: Investition in die Weiterbildung von Mitarbeiter*innen signalisiert Wertschätzung und Engagement für ihre berufliche Entwicklung, was zu einer langfristigen Personalbindung und dem Aufbau von Führungskräften aus eigenen Reihen beitragen kann.

Das Referentenprofil von Steffen Hübner finden Sie hier auf der externen Seite des Lebenshilfe Landesverbandes Hessen e.V.

Leitung

Steffen Hübner (Heilerziehungspfleger; Coach, Trainer und Supervisor; Systemischer Familientherapeut)

Veranstaltungszeiten

Mo., 30.09.2024, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Di., 01.10.2024, 09:00 Uhr - 16:15 Uhr

Ort

Marburg

Stadtwerke Marburg Immobilien GmbH TTZ Technologie- u. Tagungszentrum Software Center 3 35037 Marburg

Veranstaltungsnummer

240817-P1

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

400,00 €
inkl. Tagesverpflegung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen