© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Seminar

Systemische Fallarbeit

Vorlesen

Vom Problem zur Lösung

Eine gute Entwicklungs- oder Förderplanung setzt voraus, dass die zuständigen Fachkräfte ihre Klient*innen in ihrem So-Sein verstehen. Nicht immer fällt es leicht, das Verhalten und die dahinterliegenden Motive von Bewohner*innen oder Beschäftigten in der WfbM nachzuvollziehen.

Die systemische Fallarbeit kann hier hilfreich sein. Von Beschreibungen ausgehend führt sie in fünf Schritten von einer gegebenen Ausgangslage zu neuen Handlungsmöglichkeiten. Das Verfahren ist leicht zu erlernen und kann auch von Personen genutzt werden, die bisher noch keine systemische Fortbildung gemacht haben.

Die Teilnehmenden lernen in diesem Seminar anhand von Praxisfällen, wie sie wichtige Informationen sammeln und gewichten können, um ein Fallverstehen zu entwickeln. Auf der Basis der Informationen können dann Ansätze entwickelt werden, auch schwierige Situationen mit Klienten*innen nachhaltig zu bewältigen.

Hinweis: Teilnehmende, die gerne einen Fall vorstellen möchten, sollten bereits vor dem Seminar die wichtigsten Daten sammeln. Die Fälle werden in der Veranstaltung in anonymisierter Form besprochen.


Inhalte

  • Begriffsklärung ‚Systemische Fallarbeit‘
  • Die 5 Schritte der Systemischen Fallarbeit
  • Wertschätzende Beschreibung von Klient*innen
  • Systemisches Fallverstehen
  • Neue Ziele und Handlungsmöglichkeiten entwickeln


Zielgruppe

Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe


Methoden

  • Medienunterstützte Vorträge
  • Erfahrungsaustausch
  • Systemische Fallberatungen (mit echten Fällen)
  • Gruppenarbeit
  • Visualisierung


Ihr Nutzen der Fortbildung

Wenn Sie diese Fortbildung besuchen, sind Sie anschließend in der Lage, kollegiale Fallberatungen auf systemischer Basis durchzuführen. Sie können das Verhalten Ihrer Klient*innen besser verstehen und halten ein ‚Werkzeug‘ in der Hand, um zielgenaue Förderungen zu planen und umzusetzen.


Das Referentenprofil von Claus Dünwald finden Sie hier auf der externen Seite des Lebenshilfe Landesverbandes Hessen e.V.

Leitung

Claus Dünwald (Dipl.-Psychologe, Systemischer Berater)

Veranstaltungszeiten

Di., 19.11.2024, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Mi., 20.11.2024, 09:00 Uhr - 16:15 Uhr

Ort

Hochheim am Main

Fort- und Weiterbildung Lebenshilfe Landesverband Hessen Zweigstelle Hochheim Rheingaubogen 21 65239 Hochheim Telefon: 0 61 46/6 08 89-0 Telefax: 0 61 46/6 08 89-10

Veranstaltungsnummer

240822-P1

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Hessen

Kosten

405,00 €
inkl. Tagesverpflegung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen