© Bundesvereinigung Lebenshilfe
Ansprechpartner

Rolf Flathmann

Stellvertretender Vorsitzender der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

Kurzprofil

Rolf Flathmann: Für mich war und ist es wichtig darauf zu achten, dass unsere Entscheidungen zum Wohl der Menschen mit einer geistigen Behinderung sind. Ganz besonders müssen wir uns darum bemühen, dass wir für Menschen mit einem hohen Unterstützungsbedarf gute Angebote haben. Dafür bringe ich mich in allen Arbeitsbereichen der Lebenshilfe ein.

Als Vater eines Sohnes mit Trisomie 21 ist Rolf Flathmann schon kurz nach der Geburt des Kindes zusammen mit seiner Frau in die Lebenshilfe Bremerhaven e.V. eingetreten. Von 1992 bis 2016 war er der Vorsitzende dieses Lebenshilfe-Ortsvereins. Dem Vorstand der Bundesvereinigung Lebenshilfe gehört Rolf Flathmann seit dem Jahr 2008 an.

Rolf Flathmann hat zudem lange Jahre dem Bundeselternrat angehört und dort das Land Bremen vertreten. In dieser Funktion hat er viele Ausschüsse und Projektgruppen begleitet. Als stellvertretender Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe vertritt er die Interessen von Menschen mit einer geistigen Behinderung und ihrer Angehörigen im Gesundheitswesen.

Veranstaltungen