Das neue Format der Fachzeitschrift „Teilhabe“.
Kommen Sie ins Gespräch mit den Autor*innen.

Montag, den 19. August 2024

Mitglieder aus der ganzen Lebenshilfe kommen zusammen.

Hier finden Sie alle Termine.

SPZ für Werkstattleiter
Start im März 2025

Seminare für Fach- und Führungskräfte

© Lebenshilfe/David Maurer

5. bundesweites Fachforum Qualitätsmanagement der Lebenshilfe

Am 12.-13. September 2024 in Marburg

Gemeinsam möchten wir Lebenshilfen zusammenbringen, um die aktuellen Themen unter dem Aspekt "Was ist das Qualitätsmerkmal der Lebenshilfe?" zu diskutieren und zu erarbeiten. Im Fokus stehen Fragen nach gemeinsamen Standards, dem Umgang mit knappen Ressourcen, der Digitalisierung und zielorientierter Arbeit.

Der Fachtag bietet eine Plattform für den fachlichen Austausch und die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements in Lebenshilfen.

Leitung: Katrin Seefeldt

© Lebenshilfe/David Maurer

Herausforderung Zukunft: Sinnvolle Gewaltprävention und Deeskalation durch Emotionale Begleitung und Psychosoziale Assistenz

Start der Reihe am 11.-13. September 2024 in Marburg

Psychische Störungen und herausfordernde Verhaltensweisen in sozialen Einrichtungen nehmen zu. Die Formen der Gewalt können dabei sehr vielseitig sein. 

In dieser Weiterbildung werden Sie als Multiplikator*in für Konfliktmanagement ausgebildet. Durch den empathischen und proaktiven Ansatz und der Kombination von innovativem Fachwissen und erweiterter persönlicher Kompetenz erhalten Sie Sicherheit im Handeln. 

Leitung: Andreas Walter und Daniela Müntefering

© Lebenshilfe/David Maurer

Teilhabe am Arbeitsleben - Innovationen von BBB bis allgemeiner Arbeitsmarkt

Am 8.-9. Oktober 2024 in Marburg

Die Landschaften der Arbeitsintegration jenseits traditioneller Werkstätten sind im Wandel. Von neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen bis hin zu aufstrebenden Inklusionskonzepten - wir möchten die Weichenstellungen für eine inklusive Arbeitswelt strategisch beleuchten. 

Wir diskutieren die Herausforderungen der Deregulierung und die Anforderungen des Inklusionsgedankens, die den Markt umgestalten. Ziel ist die Entwicklung konkreter Handlungsoptionen für Ihr Management in der Werkstatt und bei der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen auf ihrem Weg zur Arbeit - ganz im Sinne ihrer individuellen Berufsträume.

Leitung: Andreas Herbert

© Lebenshilfe/David Maurer

Ziele und Zielformulierungen in der Eingliederungshilfe

Online am 16. September 2024

Menschen mit Behinderungen erhalten Leistungen nach dem § 1 SGB IX „(...) um ihre Selbst-bestimmung und ihre volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern (...)“. Dies erscheint ohne die Kenntnis der Lebensvorstellungen der Menschen kaum möglich. Dementsprechend muss auch der individuelle Hilfebedarf unter „Berücksichtigung der Wünsche“ (§ 118 SGB IX) der leistungsberechtigten Personen ermittelt werden. 

Dieses Online-Seminar beschäftigt sich mit den Fragen, die an diese Anforderungen geknüpft sind.

Leitung: Melina Eisler

© Lebenshilfe/David Maurer

Interne Kommunikation in Sozialen Organisationen im Alltag sowie im Krisenfall

Online am 17.-18. September 2024

Professionell aufgestellte soziale Organisationen betreiben pro-aktive Kommunikation nach außen – in dem sie bewusst ihr Image verbessern und eigene Themen setzen. Die Chancen einer ebenso aktiven und ambitiösen Kommunikation nach innen hingegen werden oft wenig genutzt.

Im Online-Seminar erlernen die Teilnehmenden, wie sich ihre Organisation nach innen organisieren muss, um im Krisenfall nach außen mit einer Stimme zu sprechen. Was hat beim letzten Krisenfall gut funktioniert, was muss besser werden? Wappnen Sie sich für die nächste Krise. 

Leitung: Janine Stolpe-Krüger

© Lebenshilfe/David Maurer

Lebensgeschichten beeinträchtigter Menschen und Biografiearbeit

Online am 19. September 2024

Die Ausrichtung auf die individuellen Lebensgeschichten von Klient*innen in der Eingliederungshilfe ist ein wesentlicher Bestandteil eines personzentrierten und teilhabeorientierten Ansatzes. Pädagogisch geleitete Biografiarbeit spielt eine wesentliche Rolle und ist oft zentral für eine erfolgreiche Unterstützung von Menschen mit Behinderungen. 

Dieses Online-Seminar vermittelt grundlegende theoretische Kenntnisse der Biografiearbeit, um eine solide Grundlage für den Erwerb methodischer Kompetenzen zur lebensgeschichtlichen Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen zu schaffen.

Leitung: Dr. Lisa Oermann

kalender

Seminar-Newsletter-Anmeldung des Bildungsinstituts inForm und des Lebenshilfe Landesverbandes Hessen

Seminar-Newsletter-Anmeldung des Bildungsinstituts inForm und des Lebenshilfe Landesverbandes Hessen

Abonnieren Sie unseren Seminar-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig und kostenlos aus erster Hand Informationen zu unserem interessanten Seminarangebot für Fach- und Führungskräfte, Menschen mit Behinderung, Ehrenamtliche und Co.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen