Jetzt informieren und anmelden
4. bis 5. Dezember 2019
in Hannover

Digitalisierung im Office – Agile Verwaltung – Konzentration
24. bis 25. Oktober 2019
in Marburg

Fachtagung am
26. November 2019
in Frankfurt am Main

Tagungen & Kongresse 

2. Fachtag für Lebenshilfe-Mitarbeitende aus der Verwaltung

2. Fachtag für Lebenshilfe-Mitarbeitende aus der Verwaltung

Fachtagung am 24.–25. Oktober 2019 in Marburg                                                            Die „digitale Transformation“ schreitet auch in sozialen Organisationen voran. „Durchlässig statt starr“ – so lautet die Devise. Diese neue Offenheit braucht Transparenz und klare Strukturen.               Die große Herausforderung liegt darin, Rahmenbedingungen und Rollen in den neuen Arbeitswelten unkompliziert, klar und nachvollziehbar zu gestalten. Auf dem 2. Fachtag erhalten Sie spannende Einblicke, Gelegenheit zum Ausprobieren und viele Anregungen für Ihre berufliche Praxis.

© Lebenshilfe/David Maurer

Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Fachtagung am 26. November 2019 in Frankfurt am Main
Eine Fachtagung der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. in Kooperation mit dem Aktionskreis BiT (Bildung ist Teilhabe).
Auf dem Fachtag werden (neue) „Wege zur Arbeit“ aufgezeigt. Zudem wird diskutiert, wie Arbeitsangebote für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf ermöglicht werden können. 

© Lebenshilfe/David Maurer

2. Führungskräfte-Treffen "Wohnen"

Kongress am 04. bis 05. Dezember 2019
Das Treffen bietet Führungskräften aus der Lebenshilfe im Arbeitsfeld „Wohnen“ ein Forum, um sich über unterschiedliche Problemlagen und Herausforderungen – insbesondere bei der unmittelbar bevorstehenden Umstellung hin zur Leistungserbringung der Eingliederungs-hilfe nach dem BTHG – auszutauschen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

ANGEBOTE für Führungskräfte

© Lebenshilfe/David Maurer

Drehscheibe Sekretariat: Arbeitsorganisation – Effizient und professionell das Office managen

Seminar am 13. bis 14. November 2019 in Marburg
Die vielfältigen und verant-wortungsvollen Aufgaben von Mitarbeitenden in Büros und Verwaltungen verlangen präzise und ausgefeilte Organisationsfähigkeiten und gute Kommunikations-kompetenzen.                                    Um diesen und ähnlichen Anforderungen im Alltag gerecht werden zu können, sind Techniken zur gezielten Arbeitsplanung und zur geschickten Organisation des eigenen Arbeitsplatzes unverzichtbar.

© Lebenshilfe/David Maurer

„Design Thinking“ in der WfbM: Eigen-produkte partizipativ entwickeln und umsetzen

Seminar am 19. bis 20. November 2019 in Marburg
Menschen mit Behinderung, die in handwerklichen Bereichen einer WfbM tätig sind, haben häufig ein großes „Know-How“ – etwa in Bezug auf Materialien und Fertigung – erworben. Die Gestaltung der Dinge, die durch sie hergestellt werden, übernehmen trotzdem fast immer andere. Dabei liegt ein großes Potential darin, Werkstatt-mitarbeitende aktiv in die Gestaltung der Produkte mit einzubeziehen.

© Lebenshilfe/David Maurer

Leichte Sprache in öffentlichen Einrich-tungen, Ämtern, Behörden, Ministerien, Verwaltungen  

Seminar am 26. bis 27. November 2019 in Berlin
Etwa 15% der Bevölkerung in Deutschland können nicht ausreichend lesen, um den Alltag zu bewältigen. Verständliche Informationen in leichter Sprache sind jedoch eine wesentliche Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaft-lichen Leben, wovon Menschen mit geistiger Behinderung ebenso wie viele andere Menschen mit Leseschwierigkeiten, wie Menschen mit Migrations-hintergrund, Jugendliche sowie etwa ältere Menschen mit Demenzerkrankung profitieren.

© Lebenshilfe/David Maurer

Sexualassistenz: Eine Aufgabe der Behindertenhilfe?!

Seminar am 03. bis 04. Dezember 2019 in Marburg
Warum sollen Menschen, die in (fast) allen Lebenslagen auf Assistenz angewiesen sind, ausgerechnet in einem so wichtigen Bereich wie dem der Sexualität ohne oder mit viel weniger Unterstützung auskommen? In diesem Seminar geht es um Sexualität und Selbst-bestimmung sowie Formen, Konzepte und Heraus-forderungen passiver und aktiver Sexualassistenz.           Und was bedeutet es, diese Form von Assistenz als Aufgabe von Diensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe anzusehen?

kalender

Vorschau

© Lebenshilfe/David Maurer

Sexualassistenz: Eine Aufgabe der Behindertenhilfe?! 

03. bis 04. Dezember 2019 in Marburg
Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die passive Sexualassistenz. Diese wird als eine Aufgabe von Diensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe angesehen und als solche vorgestellt. 

© Lebenshilfe/David Maurer

Demenz bei Menschen mit geistiger Behinderung

27. bis 29. November 2019 in Marburg
Verständlich und praxisnah werden zentrale Erkenntnisse zur Begleitung und Alltagsgestaltung vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in Freizeit-, Bildungs-, Beschäftigungs- und Betreuungsbedürfnisse von Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz.