Das neue Bildungsprogramm 2022 ist da!

Mit altbewährten sowie neuen Themen und
140 Seminaren im Angebot!

Das digitale Fachforum
am
2. Dezember 2021

Aktuelle Hinweise für Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Informationen zu unseren Seminaren finden Sie hier!

Seminarreihen im Winter

© Lebenshilfe/David Maurer

Wir Werkstatt-Räte: Ein 2-teiliger Grund-Kurs für Werkstatt-Räte

Am 29. November - 03. Dezember 2021 in Marburg

Die Werkstatt-Räte vertreten die Beschäftigten in ihrer Werkstatt.
Dabei machen sie wichtige Erfahrungen: Es gibt Erfolge. Es gibt aber auch Schwierigkeiten.
Unser Kurs für Werkstatt-Räte ist eine gute Grundlage für die tägliche Arbeit vom Werkstatt-Rat.
Die Aufgaben, die Rechte und die Pflichten vom Werkstatt-Rat stehen in der Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung.
Wir nehmen uns viel Zeit und arbeiten in kleinen Gruppen. So kann man alles besser verstehen.
Wir benutzen leicht verständliche Materialien. Wir machen Rollen-Spiele zum Alltag in der Werkstatt.
Und wir lernen Hilfen für die Arbeit vom Werkstatt-Rat

© Lebenshilfe/David Maurer

Frauen-Beauftragte in Werkstätten und Wohn-Einrichtungen: Mut machen!

Am 08. - 10. Dezember 2021 in Marburg

Frauen mit Behinderungen haben es oft doppelt schwer:

- Weil sie Frauen sind und
- weil sie eine Behinderung haben.

Frauen mit Behinderungen werden oft ungerecht behandelt.
Sie erleben oft Gewalt.
Frauen mit Behinderungen dürfen häufig nicht selbst über ihr Leben bestimmen. Frauen-Beauftragte in Werkstätten und Wohneinrichtungen setzen sich für die Frauen ein. Sie achten auf die Rechte von Frauen. Sie machen sich stark für die Frauen.

In diesem Kurs werden Sie zur Frauen-Beauftragten ausgebildet.
Es können auch stellvertretende Frauen-Beauftragte mitmachen.

THEMEN FÜR FACH-UND FÜHRUNGSKRÄFTE IM HERBST

© Lebenshilfe/David Maurer

Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen mit intellektueller Beeinträchtigung

Online am 22.-23. November 2021

Die oftmals außergewöhnlichen, manchmal selbst und andere schädigenden Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen mit intellektueller Beeinträchtigung werden häufig als (typischer) Ausdruck eben dieser Beeinträchtigung verstanden. Bei genauerem Hinsehen sind diese Äußerungsformen häufig Ausdruck von psychischen Krankheiten, andauernden oder aktuellen psychischen Krisen oder emotionalen Konflikten.
Den Teilnehmenden werden Methoden an die Hand gegeben, „genauer hinzusehen“ mit direkten Empfehlungen, was daraus für den konkreten „Fall“ folgt – für den Umgang im Betreuungsalltag, im Kontakt mit den Eltern und welche speziellen Hilfen notwendig wären.

© Lebenshilfe/David Maurer

Bedarfsermittlung auf Grundlage der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit (ICF) nach § 118 SGB IX n.F.

Online am 1.-2. Dezember 2021

§ 118 SGB IX n.F. formuliert bestimmte Anforderungen an die Instrumente der Bedarfsermittlung. So sollen die Leistungen unter Berücksichtigung der Wünsche der Leistungsberechtigten festgestellt werden und der individuelle Bedarf durch eine Orientierung an der ICF ermittelt werden.
In diesem zweitägigen Online-Seminar werden die Elemente einer Bedarfsermittlung sowie die inhaltlichen Komponenten der ICF und deren Einbindung in das SGB IX n.F. vorgestellt. Anhand von Beispielen aus der Praxis der Teilnehmenden wird eine Bedarfsermittlung „live“ im Seminar durchgeführt. 

Die Schulung erfolgt unabhängig von den angewendeten Instrumenten in den Bundesländern.

© Lebenshilfe/David Maurer

Forum Offene Hilfen - digital

Online am 2. Dezember 2021

Das Forum Offene Hilfen hat Tradition innerhalb der Lebenshilfe.
Mit ihren vielfältigen Angeboten sind die Offenen Hilfen „nah dran" an den Menschen und der Gesellschaft. Sie agieren personzentriert und fest verankert im Sozialraum, der durch sie erst zu einem inklusiven Gemeinwesen wird. Oft betreten Offene Hilfen Neuland, sind Vorreiter und entwickeln Trends, sind „Think-Tanks“ und setzen Maßstäbe in der Behindertenhilfe.
Der Wunsch der Teilnehmer*innen aus den vergangenen Jahren war, sich jährlich zu treffen. Diesem Wunsch kommen wir hiermit nach.
Der inhaltliche Impuls beschäftigt sich mit dem Thema "Schutzkonzepte in der Eingliederungshilfe".

kalender

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen